Trotz Nazi-Sympathien: "Junge Alternative" behält Status als AfD-Jugend-Organisation Top Liebe Nicht-Eltern: Einfach mal die Klappe halten! Top Chefin der Ausländerbehörde gesteinigt Top Kretschmer fordert "klare Handschrift" der CDU Neu Egal, worauf Du stehst, so hast Du mehr Spaß im Schlafzimmer 1.857 Anzeige
528

Chaostage am Hamburger Hauptbahnhof

Zwei Baustellen bringen Pendler zum Verzweifeln

Am Hamburger Hauptbahnhof herrscht das Chaos! Zwei Baustellen machen Pendlern in Richtung Harburg das Leben schwer.

Von Oliver Wunder

Hamburg - Am Hamburger Hauptbahnhof herrscht das Chaos! Wer nach Süden in Richtung Harburg muss, kann leicht die Nerven verlieren.

Am Hamburger Hauptbahnhof herrscht besonders im Feierabendverkehr dichtes Gedränge (Archivbild).
Am Hamburger Hauptbahnhof herrscht besonders im Feierabendverkehr dichtes Gedränge (Archivbild).

Dienstagnachmittag mitten im Feierabendverkehr greift die Bahn zu einem drastischen Mittel: Der Hauptbahnhof wird teilweise gesperrt.

Bei über 35 Grad drängen sich die Menschen dicht an dicht auf Gleis 13 und 14. Auf dem Bahnsteig ist kein Zentimeter mehr frei.

Der Sicherheitsabstand zu einfahrenden Zügen kann nicht eingehalten werden. Eine gefährliche Situation.

Es kommt zu tumultartigen Szenen, berichtet das Onlineportal Nahverkehrhamburg.de. In der Folge sperrt die Bahn die Zugänge zu Gleis 13 und 14. Reisende erhalten dort vom Sicherheitspersonal nur bei genug Platz Zutritt.

Damit erreichen die Chaostage am Hauptbahnhof ihren traurigen Höhepunkt. Bereits seit Tagen nimmt die Belastung für Pendler und Reisende zu.

Der Hamburger Hauptbahnhof ist am Limit. Mehr Fahrgäste zur Hauptverkehrszeit sind kaum zu verkraften (Archivbild).
Der Hamburger Hauptbahnhof ist am Limit. Mehr Fahrgäste zur Hauptverkehrszeit sind kaum zu verkraften (Archivbild).

Schuld daran sind zwei Baustellen. Die Bahn erneuert einerseits seit 30. Juli bis 15. August zwischen Wilhelmsburg und Harburg Rathaus die Gleise der S-Bahn-Linien S3 und S31.

Zwischen beiden Stationen ist daher ein Ersatzverkehr mit Bussen über Harburg eingerichtet. Vermeintlich clevere Pendler wollen sich die vollen Busse ersparen und stattdessen in den Metronom nach Bremen nehmen, der auch in Harburg hält.

Doch hier kommt Baustelle Nummer zwei ins Spiel: Im Hauptbahnhof saniert die Bahn den Bahnsteig an Gleis 11 und hat ihn deswegen gesperrt. Dort fahren normalerweise die Züge des Metronom ab. Folglich müssen sie auf anderen Gleisen fahren.

Zu den Baustellen kommen ausfallende und verspätete Metronom-Verbindungen, dokumentiert auf dem Twitter-Account des Betreibers.

Die Situation wäre womöglich entspannter gewesen, wenn die Bahn auf Bedenken gehört hätte, die die Metronom-Gesellschaft geäußert hatte.

Die Metronom-Züge dienen vielen Pendlern als Ausweichverbindung für die gesperrte S-Bahn nach Harburg (Archivbild).
Die Metronom-Züge dienen vielen Pendlern als Ausweichverbindung für die gesperrte S-Bahn nach Harburg (Archivbild).

Doch die Bahn sei nicht darauf eingegangen und alles alleine geplant, berichtet die Hamburger Morgenpost. Die Bahn reagiert auf die Vorwürfe, sie verspricht das Chaos aufzuarbeiten.

Pendler können immerhin auf Besserung hoffen. Bereits ab Mittwoch soll sich die Lage am Hauptbahnhof dadurch entspannen, dass die Baustelle an Gleis 11 beendet sein soll. Die Menschenmassen an den Bahnsteigen sollten sich etwas entzerren, auch wenn die S-Bahnen weiterhin nicht nach Harburg fahren.

Die Chaostage haben inzwischen auch eine politische Dimension erreicht. Dirk Kienscherf, SPD-Fraktionsvorsitzender in der Bürgerschaft, schreibt auf Twitter über den Busersatzverkehr: "Wünsche jedem hoch bezahlten HVV- oder S-Bahn-Manager das mal persönlich zu erleben 🙄 Das wird aufgearbeitet, und zwar konsequent. Das verspreche ich."

Die Deutsche Bahn stuft den Hamburger Hauptbahnhof bereits seit sieben Jahren in der Zeit zwischen 6 und 20 Uhr als am Rande der Belastungsgrenze ein.

Abhilfe soll eigentlich ein Ausbau schaffen, doch der verzögert sich deutlich. Wichtige Untersuchungen sind seit teilweise zwei Jahren überfällig, berichtet Nahverkehrhamburg.de.

So ist derzeit völlig offen, wie und wann es weitergeht, während die Fahrgastzahlen seit Jahren wachsen und weiter gesteigert werden sollen.

Update, 15.03 Uhr: Die Bauarbeiten am Hamburger Hauptbahnhof sind inzwischen abgeschlossen worden. Der Bahnsteigbelag und die Kanten von Gleis 11 seien erneuert worden, sagte eine Bahnsprecherin.

Am kommenden Wochenende wird es nach Angaben der Bahn auch zwischen Hammerbrook und Rathaus-Harburg einen Schienenersatzverkehr geben, weil die S-Bahnen zwischen Hammerbrook und Wilhelmsburg nur eingleisig fahren können.

Pünktlich zum Schulanfang am Donnerstag nächster Woche sollen die Gleisbauarbeiten beendet sein und die S-Bahnen wieder normal verkehren.

Fotos: dpa/Bodo Marks

Polizei mit Großaufgebot bei Clan-Hochzeit in Mülheim! Neu Widerlich! Dieses abartige Plakat hielten Schalke-Ultras im Derby hoch Neu 96-Sportchef Heldt tobt über Elfmeter: "Scheiß" und "Wahnsinn"! 381 Auf den Spuren von Beckenbauer: Zwei Deutsche gewinnen US-Fußball-Meisterschaft! 428 Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 3.699 Anzeige Mehrere Tote! Lastwagen verliert Bremsen und rast in Stau 5.349 Nach Thermomix-Erfolg: Teekocher für 600 Euro macht Vorwerk Probleme 7.238 Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 8.944 Anzeige Fan (†37) bricht bei Hertha-Spiel zusammen: Jetzt ist er tot! 4.224 Saukomisch! Das haben Gollum und Theresa May gemeinsam! 413 Migration und Sicherheit? AKK-Aussage lässt Herrmann jubeln 3.290 Bei dem sind doch die Schrauben locker! Fahrer von Schrott-LKW bekommt mächtig Probleme 2.808 Warnstreiks bei der Deutschen Bahn: So hart trifft es uns Hessen 113 So rächt sich Meghans Vater an der armen Herzogin! 1.725 Betrunkener bedroht Bahn-Mitarbeiter mit dem Tod 229
DFB-Neuanfang: Diese Bayern-Stars müssen zittern, nur einer gesetzt 864 Gewalt bei Protesten in Frankreich eskaliert, doch Macron schweigt 1.324
Schlag den Star: Sarah Lombardi zieht Fazit nach Niederlage gegen Eko Fresh 1.341 Noch vor der Show: Sophia Thomalla lästert hart über Naddel! 8.591 "Hochzeit auf den ersten Blick": Droht diesem Paar die nächste Blitz-Scheidung? 21.864 Mann fährt nackt und onanierend über Autobahn 6.460 Friedensnobel-Preisträger: Engagement gegen sexuelle Gewalt als Waffe 250 Betonmast auf Gleis gelegt! Zug rast in Hindernis 5.053 Weihnachtsmarkt vom Sturm verwüstet! 35.476 Missbrauch von Fußballerinnen! Afghanische Funktionäre entlassen 1.617 Ihre Erbkrankheit macht den liebenden Eltern schwer zu schaffen: Alles Gute, kleine Greta! 5.036 Bundesweiter Warnstreik bei der Bahn geplant! NRW besonders betroffen 683 72 Stunden von acht Männern vergewaltigt: Model will, dass es alle erfahren 32.063 Gefahrgutaustritt an Bahnhof? 100 Feuerwehrmänner rücken an 186 Nach Lilly Beckers TV-Beichte bei Jauch: Das sagt Boris zum Rosenkrieg 4.214 Das würde Mario Basler als erstes tun, wenn er Politiker wäre 2.791 Kahn als FC Bayern-Vorstand? Salihamidzic will selber ran! 452 So stöckelte Sylvie Meis durch die schwerste Zeit ihres Lebens 1.043 Kein Scherz! Hier gibt's jetzt einen Bratwurst-Smoothie 487 15-Jähriger bei lebendigem Leib in Ofen zu Tode gebacken 21.032 Glücklicher Single oder fehlt Jenny Frankhauser der Partner? 1.084 Halbfinale bei "The Voice of Germany": Können diese Kandidaten die Quote retten? 2.390 BMW-Cabrio kracht gegen Baum und Laterne 336 Streit zwischen Ehepaar bei Autobahnfahrt: Was dann folgt, ist unglaublich! 2.743 So stehen die Chancen in Hamburg auf eine weiße Weihnacht 294 Nackt-Protest bei Victoria's Secret: Frauen strippen gegen 90-60-90-Regel 7.573 Ausweis bitte! Schweiger erlebt am Flughafen ungewöhnliche Kontrolle 3.621 Traktor kracht in Straßenbahn: 42-Jähriger sofort tot 323 Orkan über Bayern: Stürme richten Schaden an und bringen Schnee 5.984 Hamburger Pendler werden auf harte Probe gestellt 164 So wütete der Sturm über dem Erzgebirge 10.073 Wayne interessiert's: Was Ihr schon immer über die Carpendales wissen wolltet 1.306 Vermisste Backpackerin (22) ist tot: Hat ihr Tinder-Date sie ermordet? 17.875 Sitzbank gegen Auto geschleudert: Polizei-Einsatz rund um AfD-Demo 4.524