Über drei Promille: Frau liegt betrunken und verletzt am Bahnhof

Hamburg - Die Hamburger Bundespolizei hat am Sonntag eine Frau vorübergehend verhaftet. Sie fiel Reisenden am Hauptbahnhof auf.

Eine Frau wurde am Hamburger Hauptbahnhof stark alkoholisiert angetroffen.
Eine Frau wurde am Hamburger Hauptbahnhof stark alkoholisiert angetroffen.  © DPA

Die Zeugen berichteten der Polizei von einer stark alkoholisierten Frau, die über Verletzungen an Knien und Lippe verfügte.

Eine Streife traf die 19-Jährige am Hauptbahnhof an.

Die Frage der Polizisten, wie sie sich die Verletzungen zugezogen hatte, konnte sie nicht beantworten.

Ein Rettungssanitäter versorgte die Wunden der jungen Frau vor Ort, ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,26 Promille.

Die Polizei nahm die junge Dame vorübergehend in Gewahrsam.

Ihr Freund konnte telefonisch erreicht werden und holte seine Lebensgefährtin wenige Stunden später bei der Polizei ab.

Mit über drei Promille lief die junge Frau verletzt durch den Hauptbahnhof.
Mit über drei Promille lief die junge Frau verletzt durch den Hauptbahnhof.  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0