"Hochzeit auf den ersten Blick": Erwarten Melissa und Philipp etwa ein Baby?

Hamburg – Die Spekulationen um Melissa (26) und Philipp (32) von "Hochzeit auf den ersten Blick" reißen einfach nicht ab. Nun hat das Pärchen die Gerüchteküche erneut ordentlich angeheizt!

Melissa und Philipp sind total verliebt.
Melissa und Philipp sind total verliebt.  © Screenshot Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Melissa und Philipp gaben sich bereits im Juli das "Ja"-Wort, die Hochzeit war aber erst im November im TV zu sehen.

Unter den Zuschauern wurde bereits wild spekuliert, ob die beiden überhaupt noch ein Paar sind (TAG24 berichtete). Mit einer Antwort vertröstete das Hochzeitspaar die Fans immer wieder bis zum Ende der Sendung im Dezember.

So gab es auch beim Thema Beziehungsstatus und auf die Frage, ob Melissa seine Traumfrau sei, nur ein vages Statement von Philipp: "Vom Aussehen passt es perfekt. Ob es menschlich und vom Charakter passt, sehen wir nächste Woche Sonntag." (TAG24 berichtete).

Auch zögerte Melissa, als ein Fan sie in einem Live-Video aufforderte, ihren Ehering in die Kamera zu halten. Mit der Ausrede, sie habe grade keine Hand frei, versuchte die 26-Jährige, der misslichen Lage zu entkommen.

In einer späteren Instagram-Story war jedoch zu sehen, dass Melissa keinen Ehering trug. Unklar bleibt, ob sie den Ring nur für den Tag abgelegt hat oder ob sie und Philipp schon kein Paar mehr sind.

Ist Melissa etwa schwanger?

Verdächtiges Foto: Erwarten die beiden ein Kind?
Verdächtiges Foto: Erwarten die beiden ein Kind?  © Screenshot Instagram/philipp_aufdenerstenblick, me

Nun ist ein Foto aufgetaucht, das die Gerüchteküche erneut zum Brodeln bringt.

Der Grund: Auf die Frage eines Fans, ob Melissa schwanger sei, postete der Automobilkaufmann in seiner Instagram-Story ein Bild, auf dem er hinter seiner Frau steht. Gemeinsam formen die beiden ein Herz vor Melissas Bauch und strahlen sich überglücklich an.

Erwarten die beiden bereits ein Kind? Auch dazu äußerte sich der 32-Jährige nicht. "Das kann ich leider erst im Dezember beantworten", entschuldigte er sich und fügte hinzu: "Für die Vaterrolle wäre ich jetzt schon bereit."

Möglich wäre es, dass die beiden den gemeinsamen Schritt gewagt haben, denn Melissa und Philipp scheinen in vielen Belangen schneller zu sein als die anderen Paare.

Das bestätigte auch die Psychoanalytikerin Sandra Köhldorfer, die die beiden als "Perfect Match" ausgewählt hatte: "Das Einzige, das verrückt ist, dass es so schnell geht zwischen den beiden, denn das hätte ich tatsächlich nicht erwartet", freute sie sich.

Ob sich Melissa und Philipp nach sechs Wochen für die Ehe oder doch für die Scheidung entscheiden und ob die beiden wirklich ein Baby erwarten, erfahren die Zuschauer erst nach der letzten Folge.

Bis dahin könnt Ihr am Sonntag um 17.30 Uhr auf Sat.1 verfolgen, wie es weitergeht.

Titelfoto: Screenshot Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0