Auto geht vor Lidl-Filiale in Flammen auf!

Hamburg – Einen Schock bekam am Samstagvormittag ein Kunde eines Lidl-Marktes in Hamburg Horn: Als der Mann vom Einkaufen wiederkam, stand sein Wagen plötzlich in Flammen.

Einsatzkräfte löschen das brennende Fahrzeug.
Einsatzkräfte löschen das brennende Fahrzeug.  © René Schröder

Laut Informationen vom Einsatzort brannte der VW Golf auf dem Parkplatz des Supermarktes an der Manshardtstraße, während der Fahrer grade einkaufen war.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand der Golf bereits lichterloh in Flammen, sodass sie sofort mit den Löscharbeiten anfingen.

Da die Scheiben der Lidl-Filiale durch das Feuer bereits beschädigt waren, evakuierten die Einsatzkräfte den Supermarkt. Ein Übergreifen der Flammen konnten sie aber verhindern.

Das Auto hingegen konnte nicht mehr gerettet werden. Es brannte komplett aus.

Verletzt wurde niemand. Die schwangere Filialleiterin hatte dem Anschein nach Rauch eingeatmet und kam vorsorglich ins Krankenhaus. Warum der Wagen plötzlich brannte, ist noch unklar.

Der Wagen war am Ende nur noch Schutt und Asche.
Der Wagen war am Ende nur noch Schutt und Asche.  © René Schröder

Titelfoto: René Schröder

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0