Deshalb lasst Ihr die Zahnbürste besser nicht im Hotelzimmer herumliegen

Lasst die Zahnbürste im Hotelzimmer lieber nicht unbeaufsichtigt. Das Hotelpersonal könnte sie für die Reinigung zweckentfremden.
Lasst die Zahnbürste im Hotelzimmer lieber nicht unbeaufsichtigt. Das Hotelpersonal könnte sie für die Reinigung zweckentfremden.  © dpa (Symbolbild)

Hamburg - Wer in einem Hotel eincheckt und zuerst einmal all seine Siebensachen aus Koffer und Waschbeutel an Ort und Stelle positioniert, sollte darauf achten, dass er die Zahnbürste nicht offen herumliegen lässt. Ausgerechnet eine Hotel-Angestellte erklärt, warum.

Auf Travelbook schildert das Dienstmädchen, das seinen Namen besser nicht nennen möchte, dass Gäste ihre Zahnbürste besser eingepackt lassen. Ansonsten zweckentfremden die Hotel-Mitarbeiter das Utensil zur Zahnpflege schon mal als Reinigungswerkzeug.

"Das war eines der ersten Dinge, die man mit während meiner Ausbildung zur Hotelfachfrau gesagt hat: Lass im Hotel nie die Bürste rumliegen!", schildert sie den pikanten Grund, die Bürste besser wegzupacken.

Denn Zimmermädchen im Hotel greifen gern zur Gäste-Zahnbürste, wenn es darum geht, hartnäckige Schmutzreste und Flecken im Waschbecken zu beseitigen. Doch es geht noch schlimmer. Manchmal nutzt das Hotelpersonal auch die Zahnbürste, um die Toiletten wieder auf Vordermann zu bringen, beispielsweise, wenn Touristen ihr Zimmer total verdreckt hinterlassen haben. Dieser Fall kann auch in einem Buch namens "Total bedient - Ein Zimmermädchen erzählt" nachgelesen werden, auch wenn die Autorin aufklärt: "Das ist die Höchststrafe. Es passiert nur sehr selten und nur in begründeten Ausnahmen".

Aus ganz ähnlichen Gründen sollte man nicht aus unaufgewaschenen Gläsern trinken, die im Raum herumstehen. Diese werden nämlich häufig mit einem Tuch poliert, das vorher gleichermaßen zum Entstauben genutzt wurde, lautet eine weitere unappetitliche Begebenheit. Nicht immer sei böser Wille der Anlass der Hotelmitarbeiter so zu handeln, oft herrsche enormer Zeitdruck, weshalb meist das nächstbeste mögliche Reinigungsmittel gegriffen und benutzt werde.

Natürlich ist dies nicht in allen Hotels eine gängige Praxis, doch nach all den Erzählungen gilt: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0