Verletzungs-Schock beim HSV! Aaron Hunt vom Platz getragen

Hamburg – Muss der Hamburger SV zum Start in die neue Zweitliga-Saison auf seinen Kapitän verzichten?

Aaron Hunt verletzte sich im Mannschaftstraining.
Aaron Hunt verletzte sich im Mannschaftstraining.  © dpa/Daniel Bockwoldt

Wie es aussieht, kann Aaron Hunt beim Saisonstart des HSV am Sonntag im Volksparkstadion gegen Darmstadt 98 nicht antreten.

Der 32 Jahre alte Mittelfeldakteur beendete am Donnerstag nach einem Zusammenprall mit Abwehrspieler Ewerton das Training vorzeitig.

Mit einem dick bandagierten rechten Knie humpelte er vom Platz.

Wie schwer sich der Spielmacher verletzt hat, musste eine anschließende Untersuchung ergeben.

Hunt war erst vor kurzem von seiner Mannschaft erneut als Kapitän bestimmt worden, wie der Verein nach dem 2:2 in der Saison-Generalprobe gegen den RSC Anderlecht mitgeteilt hatte.

Update, 16 Uhr

Nach einer ersten Untersuchung gab der HSV am Nachmittag "leichte Entwarnung".

Der verletzungsanfällige Routinier hat sich nur eine Knieprellung zugezogen.

Wie lange Hunt ausfällt, "kann noch nicht abgesehen werden, aber selbst ein Einsatz gegen Darmstadt ist noch nicht gänzlich ausgeschlossen", teilte der HSV dazu weiter mit.

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0