HSV ohne Kapitän im letzten Spiel des Jahres: Hunt fällt erneut aus!

Hamburg – Fußball-Zweitligist Hamburger SV muss auch im letzten Spiel des Jahres auf seinen Kapitän Aaron Hunt verzichten.

Kapitän Aaron Hunt zog sich einen Bänderriss zu.
Kapitän Aaron Hunt zog sich einen Bänderriss zu.  © Axel Heimken/dpa

Der 33 Jahre alte Kapitän hatte am Mittwoch im Training bei einem Zweikampf mit Xavier Amaechi eine Bänderverletzung erlitten, die seinen Einsatz im Punktspiel am Samstag um 13 Uhr bei Darmstadt 98 unmöglich macht.

"Es ist nichts Großes, aber für Samstag reicht es nicht", berichtete HSV-Trainer Dieter Hecking am Donnerstag. Es sei nur ein Band gerissen, sodass Hunt nach der Winterpause wieder mitmischen könne.

Für Aaron Hunt wird 2019 als Seuchenjahr in seine Fußballer-Laufbahn eingehen. Der 33 Jahre alte Kapitän des norddeutschen Fußball-Zweitligisten verpasste mehr als die Hälfte aller Pflichtspiele des Hamburger SV.

Ob Sonny Kittel, der Hunt schon einige Male auf dessen Posten im offensiven Mittelfeld ersetzt hat, in die Startelf zurückkehrt, ließ Hecking offen.

Der 55 Jahre alte Coach erwartet wie im Hinspiel (1:1) einen Gegner, der es versteht, die Räume eng zu machen und mit langen Bällen zu operieren. "Aber auch da wird es wieder an uns liegen. Wir müssen es nach vorne besser machen als zuletzt beim 1:1 in Sandhausen", forderte Hecking eine bessere Chancenverwertung.

Das Ziel des HSV sei, auf dem zweiten Tabellenplatz zu überwintern.

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0