Trainer Doll schwärmt von van der Vaart: "Bester Linksfuß nach Maradona" 252
Thomas Cook sagt alle Reisen für 2020 ab Top
Millionenschaden für VW! Manager wegen Untreue angeklagt Top
Riesiger Lagerverkauf bei Euronics mit bis zu 44% Rabatt! Anzeige
Jürgen Milski: Für diese Promi-Marke machte er früher mal Werbung Neu
252

Trainer Doll schwärmt von van der Vaart: "Bester Linksfuß nach Maradona"

Rafael van der Vaart kam 2005 von Ajax Amsterdam zum HSV

Mit einem letzten Spiel hat sich Rafael van der Vaart vom HSV verabschiedet. Sein ehemaliger Trainer Thomas Doll erinnert sich die Leistung des Ex-Profis.

Hamburg – Rafael van der Vaart (36) war einer der letzten großen Fußball-Stars des HSV. Bei seinem Abschiedsspiel am Sonntag erinnerte er sich mit seinen Weggefährten an gute und schlechte Zeiten.

Thomas Doll erinnert sich gerne an die Zeit mit Rafael van der Vaart zurück.
Thomas Doll erinnert sich gerne an die Zeit mit Rafael van der Vaart zurück.

Rafael van der Vaart war sichtlich ergriffen, als er gemeinsam mit Sohn Damian und Tochter Jesslynn seine letzte Ehrenrunde durch das Volksparkstadion drehte und den Fans zuwinkte.

"Ich hatte hier eine geile Zeit", sagte der 36-Jährige, der 199 Pflichtspiele für den Hamburger SV absolviert hatte. "Das war mein Wohnzimmer hier. Ich habe mich immer total wohlgefühlt. Wir haben einen geilen Verein", fügte er hinzu.

Sämtliche Weggefährten vom Hamburger SV und der niederländischen Nationalmannschaft waren gekommen, um mit dem einstigen Mittelfeldspieler Abschied zu feiern, darunter Arjen Robben, Robin van Persie, Ruud van Nistelrooy und Nigel de Jong.

Der emotionalste Augenblick war für van der Vaart allerdings, als sein 13-jähriger Sohn Damian in der 84. Minute eingewechselt wurde und daraufhin auf der Videoleinwand Szenen vom Vater und Sohn eingespielt wurden. "Fußball ist die schönste Nebensache der Welt. Aber das eigene Kind bedeutet einem alles", sagt er.

"Wir haben ihn wieder hingekriegt"

Rafael van der Vaart bedankt sich mit seinen Kindern Damian (l) und Jeslyn beim Publikum.
Rafael van der Vaart bedankt sich mit seinen Kindern Damian (l) und Jeslyn beim Publikum.

Rafael van der Vaart kam erstmals im Jahre 2005 zum Hamburger SV.

Zuvor war er bei seinem Heimatverein Ajax Amsterdam ein hochgefeiertes Talent, hatte dort allerdings mit Verletzungsproblemen und der hohen Erwartungshaltung zu kämpfen. In Hamburg blühte er wieder auf.

Sein damaliger Trainer Thomas Doll erinnert sich: "Er hatte in Amsterdam zwei nicht so gute Jahre hinter sich. Wir haben ihn hier wieder hingekriegt, sodass er nicht nur den Spaß am Fußball wiederfand, sondern auch topfit wurde".

Was ihn als Fußballspieler ausgezeichnet hat? "Er hatte einen genialen linken Fuß – den besten nach Diego Maradona", antwortet Doll lächelnd.

Im Sommer 2008 verließ van der Vaart Hamburg, verbrachte jeweils rund zwei Jahre bei Real Madrid und Tottenham Hotspur, ehe er 2012 nach Hamburg zurückkehrte.

"Er hat mir vor allem als Mensch imponiert"

Sichtlich ergriffen: Der ehemalige HSV-Profi nach seinem Abschiedsspiel.
Sichtlich ergriffen: Der ehemalige HSV-Profi nach seinem Abschiedsspiel.

Statt Champions League und UEFA-Cup erlebte er mit dem HSV dann allerdings den knallharten Abstiegskampf.

Trotzdem sagt er rückblickend: "Der HSV war immer der richtige Schritt für mich, auch als ich wieder zurückgekommen bin".

Sein letztes Pflichtspiel für den HSV absolvierte van der Vaart am 1. Juni 2015 im Relegations-Rückspiel gegen den Karlsruher SC, als die Hamburger erst in der Verlängerung den Abstieg in die 2. Bundesliga verhinderten.

Sein damaliger Trainer Bruno Labbadia erinnert sich: "Er hat sich damals verhalten wie ein Champion, weil er eigentlich in gar keiner guten Verfassung war und gegen den KSC trotzdem noch einmal alles rausgehauen hat. Er hat mir vor allem als Mensch sehr imponiert".

Nach seinem erneuten Abschied aus Hamburg spielte van der Vaart in Spanien für Betis Sevilla sowie in Dänemark für FC Midtjylland und Esbjerg fB, ehe er im vergangenen November seine aktive Karriere beendete.

Nun hat er mehr Zeit für die Familie. Als Fernsehexperte hat er aber auch eine neue Beschäftigung. "Es macht Spaß, dem Fußball verbunden zu bleiben. Mir gefällt mein neues Leben", sagt er.

Fotos: dpa/Matthias Balk, dpa/Axel Heimken

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 20.760 Anzeige
AfD-Politiker steht weiter zu "Judaslohn"-Aussage: Abwahl soll schon Mittwoch stattfinden! Neu
Drogen-Warnung: Zahlreiche Kokain-Päckchen an Land gespült! Neu
In dieser coolen Dortmunder Firma werden Mitarbeiter gesucht! 3.093 Anzeige
Stundenlange Verspätung wegen Ratte an Bord Neu
Plus Size-Model im Abnehm-Wahn? Das sagt die junge Bloggerin dazu Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.194 Anzeige
Deutschlands bekanntestes Justizopfer: Gustl Mollath und Freistaat Bayern einigen sich Neu
European Championships 2022 finden in München statt! Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger Anzeige
Witwe von IS-Terrorist Denis Cuspert bleibt in U-Haft! Neu
800 Stellen bald weg? Osram will offenbar weitere Arbeitsplätze in Deutschland streichen! Neu
Schuss auf Geldbote vor Ikea-Filiale: So kaltblütig handelte der Täter Neu
Eurojackpot wieder nicht geknackt: Am Freitag könnt Ihr 90 Mio. Euro gewinnen Anzeige
Überraschung bei McDonald's: Extra Zitrone bestellt, Gras bekommen Neu
YouTuber Exsl95 macht den Liefercheck und findet den Schnitzel-Gott! Neu
Esther Sedlaczek zeigt stolz ihren größten Schatz, Fans bekommen nicht genug Neu
Medien: Jens Keller neuer Trainer des 1. FC Nürnberg Neu
Sportfreunde Lotte insolvent? Vereinsboss Wilke seit Wochen untergetaucht! Neu
Katzenbabys bei eisiger Kälte in Box ausgesetzt Neu
Türkei schickt IS-Anhänger zurück: "Wollen jeden Gefährder in Haft sehen" Neu
Terror-Anschlag in Deutschland geplant? Razzia und Festnahmen in Offenbach Neu
Das schnellste Auto der Welt und 9 weitere krasse Rekorde Neu
Nach Bodycheck gegen Freiburg-Trainer Streich: Abraham bleibt Eintracht-Kapitän 471
Oliver Pocher freut sich über besondere Geste nach Geburt seines Sohnes 1.650
Grund zur Freude für deutsche Autofahrer? Maut-Änderung in Österreich steht offenbar bevor 1.889
Weil Philip gegen Rechts aufbegehrt: GZSZ kassiert fiese Kommentare 3.908
Schluss mit grausamer Tierquälerei: Hamburger Todeslabor wird geschlossen! 695
Tragisches Schicksal! Darum hat dieser Mann einen blauen Kopf 2.032
Ex-Bundesliga-Coach seit zwei Jahren ohne Job: Magath versendet jetzt Bewerbungen! 622
Hunde: Gassigehen im Herbst und Winter, darauf solltest Du achten 533
Mörder mit Frittierfett? Rentner soll Ehefrau mit kochendem Öl übergossen haben 723
RB Leipzigs Klostermann plaudert über Kabinen-Internas, Döner und seinen besten Kumpel 1.058
Nach Hartz-IV-Urteil: Dieser AfD-Politiker vergleicht Arbeitslose mit Parasiten 3.512
Bitterer Tränen-Abschied bei "Bauer sucht Frau"! Kandidatin sucht freiwillig das Weite 1.514
Tragischer Trainingsunfall: Junge Turnerin rutscht von Barren und stirbt! 8.291
Kabelbinder-Attacke auf Kölner Karnevalisten: Täter zieht zu! 2.233
Hund wird von Greifvogel aus der Luft angegriffen 1.174
Was für eine Show! Hier läuft ein Feuerlöwe bei der Stadioneröffnung ein 926
Die Söhne dieser beiden Soldaten sind heute weltberühmte Stars 2.266
Virtuelle Bundesliga in FIFA 20: VfB Stuttgart führt die Tabelle an! 402
Tragisches Unglück! Fahranfänger (18) stirbt in völlig zerstörtem Auto 4.181
"Meine Boobs und mein Gesicht": Katja Krasavice bringt eigene Sexpuppe raus 1.624
Babysitter missbraucht mindestens 17 Jungs: Jetzt drohen ihm 690 Jahre Haft 1.065
Leroy Sané zum FC Bayern München? Entwicklung bei Manchester City schürt Gerüchte 1.620
Dein Horoskop: Darauf musst Du heute achten! 8.285
Häusliche Gewalt nimmt zu, doch Frauen finden immer seltener Schutz 100
Inka Bause gesteht: "Das will ich auf jeden Fall wieder machen" 1.230
Wunderkind Laurent schließt mit neun Jahren Studium ab 5.004
"In aller Freundschaft": Britta bricht zusammen, als sie Schwester nach 30 Jahren trifft 901
Welche Blondine posiert hier denn so sexy vorm Spiegel? 2.528