Fiese Werder-Überraschung im HSV-Kalender

Hamburg - Es klingt wie ein böser Albtraum, doch es ist bittere Realität: Einigen HSV-Fans springt jedes Mal, wenn sie ihren Adventskalendar öffnen, der Name ihres Erzfeind ins Gesicht.

Einige HSV-Fans sind sehr enttäuscht. Der Inhalt ihres Adventskalenders entspricht nicht ihren Erwartungen.
Einige HSV-Fans sind sehr enttäuscht. Der Inhalt ihres Adventskalenders entspricht nicht ihren Erwartungen.  © DPA

So ergeht es auch jeden Morgen der elfjährigen Madita Böck.

Die Schülerin hatte ihren Adventskalender für zehn Euro im Stadion-Fanshop erworben. Doch jetzt dieser Grusel.

Immer wenn die Schülerin eine Tür öffnet, begrüßt sie eine Quizfrage rund um den Nordrivalen Werder Bremen.

Der absolute Höhepunkt aus negativer Sicht war bisher ein Gutschein für den Werder-Fanshop im Wert für fünf Euro.

"Ich muss schon sagen, dass mich das echt nervt", sagte Madita der Bild, die sich zu Weihnachten ein Trikot ihres Idos Aaron Hunt wünscht.

Am Anfang dachte sie noch, dass es sich um allgemeine Bundesliga-Fragen handele. "Aber jeden Tag ging es nur um Werder."

Ihr Stiefvater Marcus Bokelmann berichtet: "Im Freundeskreis lachen sich alle tot."

Eigentlich ist hinter jeder Tür eine Frage zum Hamburger SV versteckt.
Eigentlich ist hinter jeder Tür eine Frage zum Hamburger SV versteckt.

Doch wie kann es zu so einem Fehler kommen?

"Wir haben bei derselben Firma wie Werder produzieren lassen. Da haben sich ein paar Fragen bei der Herstellung verschoben. Es tut uns für unsere Fans leid", sagte HSV-Marketingboss Florian Riepe.

Zum Glück ist der Albtraum für die Hamburger Fans am 24. Dezember vorbei. Bis dahin müssen sie noch mit dem Erzrivalen unter einem Dach leben.

Es war bisher aber auch nicht der einzige Fehler zur Weihnachtszeit, in dem Hamburger SV eine Rolle spielte.

In einer Weihnachtstüte von Erstligist Schalke 04 hatte sich ein Weihnachtsmann des HSV verirrt (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0