"Inas Nacht": "Tatort"-Kommissarin und Star-Moderator zu Gast

Hamburg – Am Samstag meldet sich Moderatorin Ina Müller zurück am Theken-Tresen der Hamburger Hafenkneipe "Zum Schellfischposten". Die prominenten Gesprächspartner an diesem Abend: Ulrike Folkerts und Kai Pflaume.

Moderatorin Ina Müller (Mitte) begrüßt Ulrike Folkerts (l.) und Kai Pflaume.
Moderatorin Ina Müller (Mitte) begrüßt Ulrike Folkerts (l.) und Kai Pflaume.  © NDR/Morris Mac Matzen

Bei "Inas Nacht" treffen am Samstagabend um 23.40 Uhr zwei Urgesteine der deutschen Fernsehbranche aufeinander.

Zum einen begrüßt Ina Müller die Schauspielerin Ulrike Folkerts. Die als Lena Odenthal bekannte TV-Kommissarin feiert nicht nur ihr 30-jähriges "Tatort"-Jubiläum, sondern auch bereits ihren 70. Kriminal-Fall.

In der Late-Night-Show berichtet sie von ihren schwierigen Anfängen als Theaterschauspielerin und ihrer Rolle als Revolutionärin im deutschen Krimi-Genre. Die heute 58-Jährige erklärt auch, warum sie demnach an Wunder glaubt.

Zum Gespräch gesellt sich ein weiteres bekanntes TV-Gesicht: ARD-Moderator Kai Pflaume.

Der 52-Jährige erzählt von seinem Interesse für neue Mode- und Lifestyle-Trends, welches er mit seinen Söhnen teilt.

Zudem berichtet der Moderator, der seine Fernsehkarriere bei "Nur die Liebe zählt" startete, von den Erkenntnissen aus seiner jüngsten TV-Dokumentation über 100-Jährige.

Beth Hart: US-amerikanische Sängerin rockt die Hafenbühne

Sängerin Beth Hart sorgt für musikalische Unterhaltung.
Sängerin Beth Hart sorgt für musikalische Unterhaltung.  © NDR/Morris Mac Matzen

Doch damit nicht genug: Neben einer interessanten Talk-Runde werden den Zuschauern auch hochkarätige Musiker geboten, die die urige Hafenkneipe zum Beben bringen.

Zum einen sorgt die Sängerin Beth Hart an diesem Abend für musikalische Unterhaltung. Die 47-Jährige ist seit vielen Jahren als eine der größten Songwriterinnen und Bühnenkünstlerinnen der USA bekannt. Mit ihrer markanten Stimme bringt sie eine Mischung aus Blues und Rock auf die Bühne.

Am Ende des Abends steht Thees Uhlmann am Mikrofon. Nach fünf Jahren Pause hat der 45-Jährige ein neues deutschsprachiges Rock-Album veröffentlicht, das er im Etablissement "Zum Schellfischposten" zum Besten gibt.

Wie immer bekommen die Besucher auch die 20 Herren des Wilhelmsburger Shanty-Chors "Tampentrekker" zu hören, die vor den Kneipenfenstern postieren und immer mal wieder für musikalische Unterbrechungen sorgen.

Auch die nächste Folge von "Inas Nacht" verspricht große Unterhaltung. Nur eine Woche später, am 23. November, sind Moderator Joko Winterscheidt und der deutsche Journalist Jörg Thadeusz in der Late-Night-Show eingeladen.

Thees Uhlmann veröffentlicht nach fünf Jahren Pause wieder ein Album.
Thees Uhlmann veröffentlicht nach fünf Jahren Pause wieder ein Album.  © NDR/Morris Mac Matzen

Titelfoto: NDR/Morris Mac Matzen

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0