Judith Rakers wird zur schärfsten Konkurrenz für Aktenzeichen XY

Hamburg - Die ARD plant eine ganz neue Sendung für das Fernsehprogramm am Montagabend.

Judith Rakers ist seit 2008 in der 20-Uhr-Tagesschau als Sprecherin zu sehen, sie hat aber bereits jahrelange Erfahrung als Journalistin (Archivfoto).
Judith Rakers ist seit 2008 in der 20-Uhr-Tagesschau als Sprecherin zu sehen, sie hat aber bereits jahrelange Erfahrung als Journalistin (Archivfoto).  © dpa/Axel Heimken

Im Herbst soll Moderatorin Judith Rakers (42) die neue Reihe "Kriminalreport" im Ersten moderieren, wie ein Sprecher der Programmdirektion am Mittwoch in München auf Anfrage mitteilte. Die Bild-Zeitung hatte zuerst darüber berichtet.

Zeitliche Überschneidungen mit der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" soll es nicht geben. Das ZDF sendet sein Format mittwochs, das Magazin mit der in Hamburg lebenden Tagesschau-Sprecherin soll am Montagabend laufen. Einen genauen Sendestart gibt es aber noch nicht.

Die ARD wolle ihr "Portfolio an Ratgeber-Sendungen um den Bereich Schutz vor Kriminalität, Sicherheit und Prävention erweitern", hieß es.

Als Vorbild dienten Formate in den Dritten Programmen der ARD wie zum Beispiel die Sendung "Kripo live" im MDR Fernsehen.

Titelfoto: dpa/Axel Heimken


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0