Praktikant soll sich in Kita an zwei Kindern vergangen haben

Der Praktikant soll die Tat bereits gestanden haben. Demnach hat er sich an zwei kleinen Mädchen vergangen. (Symbolbild)
Der Praktikant soll die Tat bereits gestanden haben. Demnach hat er sich an zwei kleinen Mädchen vergangen. (Symbolbild)  © DPA

Hamburg - Ein 19-jähriger Praktikant soll sich nach ersten Ermittlungen zufolge in einem Hamburger Kindergarten an mindestens zwei kleinen Mädchen vergangen haben.

Wie "abendblatt.de" berichtet, habe eines der Kinder den Eltern von dem Übergriff erzählt. Daraufhin wurden Untersuchungen eingeleitet, bei denen der mutmaßliche Täter wohl schon gestanden hat.

Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft wollte noch keine näheren Angaben machen. Die Ermittlungen würden sich noch in einer Frühphase befinden.

Hamburger Polizeibeamte sollen den Mann am vergangenen Mittwoch festgenommen haben.

Den Praktikant erwartet nun ein Verfahren wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0