5000 Mal stärker als Heroin! Horror-Droge in Deutschland angekommen

Top

Mysteriöse Frau identifiziert?! Fall Maddie McCann nimmt endlich wieder Fahrt auf

Neu

Teenager stürzt von Klippe 10 Meter in die Tiefe, Helfer fallen hinterher

Neu

Mann will sich Wassermelone kaufen und bekommt jetzt 6,4 Millionen Euro

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

82.344
Anzeige
5.850

Gruselig! Fußgänger findet Frauenkopf in Kanal

Ein Spaziergänger entdeckte am Dienstag einen Frauenkopf in einem Kanal in Hamburg.
Seit fast zwei Wochen finden Polizisten in Hamburg Leichenteile.
Seit fast zwei Wochen finden Polizisten in Hamburg Leichenteile.

Hamburg - Den Kopf einer Frau hat ein Fußgänger am Dienstag in einem Kanal in Hamburg entdeckt. Polizeitaucher bargen ihn am frühen Nachmittag, wie ein Sprecher berichtete.

Es sei sicher, dass es ein menschlicher und weiblicher Kopf sei. Seit Anfang August waren in Hamburg mehrere Leichenteile entdeckt worden.

Ermittler halten es für sehr wahrscheinlich, dass es sich um Körperteile einer Prostituierten handelt, die seit dem 1. August vermisst wird. Ob der Kopf zu ihr gehört, bleibe noch zu ermitteln, so die Polizei.

Die Gruselfunde von Hamburg

Ein grausiger Fund trübt die Idylle am Hamburger Elbstrand. Im Stadtteil Rissen am Leuchtfeuerstieg, der wegen der schönen Aussicht Camper anzieht, findet ein Spaziergänger vor knapp zwei Wochen einen Leichenteil.

Am Dienstag entdeckte ein Fußgänger einen Frauenkopf in einem Kanal.
Am Dienstag entdeckte ein Fußgänger einen Frauenkopf in einem Kanal.

Die Polizei entdeckt kurz darauf einen weiteren. Es ist der Auftakt einer schrecklichen Fundserie, die die Menschen nicht nur in Hamburg bewegt. Das Opfer ist wahrscheinlich eine 48 Jahre alte Prostituierte aus Afrika.

Am Dienstag wurde im Hamburger Billekanal schließlich ein Kopf entdeckt. Noch ist es nicht sicher, doch ein Polizeisprecher sagt am Nachmittag, die Vermutung sei da, dass der Kopf zu der Leiche der 48-Jährigen gehöre.

Abschließend müsse das aber die Untersuchung in der Rechtsmedizin ergeben. Die Suche der Taucher dauert an: "Es fehlen noch Körperteile", sagt Polizeisprecherin Heide Uhde. Mit dem Kopf wurden inzwischen insgesamt elf Leichenteile über Kilometer verteilt geborgen.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Täter die Frau aus Äquatorialguinea zerstückelte und die Teile über das Stadtgebiet verteilte. In den meisten Fällen machte die Polizei "aus taktischen Gründen" keine Angaben, was für Teile gefunden wurden.

"Das ist absolutes Täterwissen, wo er welche Teile abgelegt hat", berichtet Uhde. Auch ob die Körperstücke eingepackt waren, will die Polizei nicht sagen.

Sie gibt nur wenige Details preis, sucht weiter nach Zeugen. Ein weißes Fahrzeug spiele eine Rolle, heißt es. Die Frau habe Kinder, eine Zeit lang in Spanien gewohnt. Dort leben noch Angehörige, die inzwischen in der Hansestadt vernommen wurden. Die Frau soll zuletzt im Stadtteil St. Georg in der Nähe des Hauptbahnhofs als Prostituierte gearbeitet haben. Am 1. August wurde sie zum letzten Mal gesehen - zwei Tage vor dem ersten Fund.

Die Fachberatungsstelle Prostitution des Diakonie-Hilfswerks, Standort "Sperrgebiet St. Georg", spürt eine große Verunsicherung. "Diese Tat geht den Sexarbeiterinnen auch deshalb unheimlich nahe, weil sie unter ähnlichen Bedingungen in der gleichen Gegend wie das Opfer arbeiten und es auch sie treffen könnte", sagt Projektleiterin Julia Buntenbach-Henke. Es habe Kontakt zwischen der Beratungsstelle und der Polizei gegeben. "Wir haben die Frauen in Gesprächen gewarnt." Dabei hätten sie auch den weißen Wagen erwähnt. "Es ist so, dass einige Frauen auch in den Autos anschaffen, da kann man ja nachvollziehen, dass dieser Fall Angst macht."

Die Polizei prüft, ob es Parallelen zu anderen Verbrechen gibt. "Sogenannte Profiler schauen jetzt deutschlandweit und auch über die Grenzen hinweg, ob es ähnliche oder vergleichbare Fälle gibt", erklärt Polizeisprecherin Uhde. Sie versuchten zu ergründen, was für ein Typ der Täter sei. "Wir arbeiten mit Hochdruck."

Fotos: DPA, undefined

Wohltäter will Armen helfen, plötzlich sterben 17 Menschen

Neu

Ungewohnt großer Flüchtlings-Ansturm! Über 500 Migranten binnen 48 Stunden

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

84.934
Anzeige

Frau lässt sich den Po vergrößern, danach ist ihr Leben nie wieder wie zuvor

Neu

Mutter installiert Kamera in Wohnung und erlebt den Schock ihres Lebens

Neu

"Entsaften" und Blasenkatheter legen: Diese Dresdner Klinik ist speziell!

Neu

19-Jähriger wird festgenommen, doch sein Kumpel befreit ihn wieder

Neu

Sohn will Eltern nicht wegen seiner Krankheit beunruhigen, jetzt ist er tot

Neu

Abscheulich: Köln-Anhänger werfen gehbehinderten Mainzer Fan auf Bahngleise

Neu

Janet Jackson: Fällt jetzt auch ihr die Nase ab?

Neu

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.126
Anzeige

Schrecklich: Warum mussten diese Elefanten sterben?

Neu

Schock-Moment: Weltgrößtes Luftschiff reißt sich von Haltemast los

Neu

Kabel kaputt: 1500 Menschen ohne Festnetz, doch die Reparatur ist wenig Highspeed

Neu

Junkie versteckt ein schreckliches Geheimnis in der Wohnung, bis ihn der Gestank verrät

2.240

Student vergewaltigt bewusstlose Frau und nimmt alles auf Video auf

2.210

Heiße Asche macht dieses Haus unbewohnbar

129

Rabatt-Betrug bei der Post: Millionen erfundene Briefe?

661

"Love, Baby, Yeah": Beschwerde wegen zu viel englischer Musik

483

Jugendliche Autodiebe liefern sich auf Drogen Verfolgungsjagd mit der Polizei

881

Dramatischer Gastod? Polizei entdeckt leblosen Fahrer auf A4-Rastplatz

10.345

Mann hält Frau (29) auf Friedhof Penis ins Gesicht und erlebt sein blaues Wunder

4.748

Nach Kälte und Schnee! So heftig kommt der November-Sommer nach Deutschland

13.335

Unglaublich! Ein Nudelpaket kostet hier 110 Euro

997

Mann bei Unfall schwer verletzt! Verursacher winkt ab und fährt davon

499

Wenn Du in dieses Restaurant willst, musst Du Dich ausziehen

3.109

Gesichtserkennung macht aus normalen Bürgern Terroristen

1.760

22-Jähriger schwebt nach heftigem Schlag gegen den Kopf in Lebensgefahr

6.251
Update

Fass ohne Boden? Mehr Sex und Vergewaltigung bei der Bundeswehr

1.950

Tödliche Attacke auf Mutter: War es ihr Lebensgefährte?

1.478

Mehr und mehr Menschen leben auf der Straße: Wie kann man helfen?

686

Prinz William & Prinz Harry sind die neuen "Star Wars"-Schauspieler

307

Warum Bargeld für Hilfs-Organisationen plötzlich ein Problem ist

1.358

Sind diese drei Studenten die Hoffnung am Pop-Himmel?

661

Vor Prozess-Ende: Welche Strafe erwartet Anton Schlecker?

1.782

Frau vergisst ihr Hörgerät und Nachbarn denken, sie sei tot

174

Knast oder Spion: Geheimdienst will Islamisten anwerben

827

Weil sie auf den Beifahrersitz klettern will! Auto schießt rückwärts durch die Waschanlage

2.143

Kaum läuft die chinesische U20 das erste Mal in Deutschland auf, gibt es gleich einen Eklat

3.310

Mitten im historischen Stadtzentrum: Paar bumst auf dem Balkon

21.406

Hartz IV-Empfänger muss betteln, die Reaktion des Jobcenters macht sprachlos

11.721

Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst

3.235

Die ganz ganz große Liebe: Natalia und ihr Yotta schweben auf Wolke 7

6.887

Sängerin wird verhaftet, weil sie verfüherisch Banane lutscht

2.120

Hier wird U-Bahn-Schläger von der Polizei ruhig gestellt

6.312

Svenja starb bei der Loveparade: Ihr Vater kämpft für sie

1.539

Schwerer Frontalcrash: Geschockter Fahrer flieht von der Unfallstelle

4.273

Rätselhaftes Symbol auf dem Smartphone macht alle verrückt

6.072

16-jährige Artistin stürzt mehrere Meter in die Tiefe

4.612

19 Tote und acht Verletzte bei schrecklichem Wohnhausbrand

1.065

Nach elf Jahren gibt es "nur" noch 30 Risiken auf Pannen-BER

1.501

Verloren gegangener Junge erkennt seine Familie auf Fotos

4.930

Mann kann einfach nicht fassen, was er da in seinem Wasserglas findet

5.231

Erstickungstod! So gefährlich kann der Besuch in einer Shisha-Bar werden

1.686