Crash am Hafen: Lkw-Fahrer verliert Kontrolle und rast in Gegenverkehr

Hamburg - Am Montagmittag hat es nahe der Köhlbrandbrücke in Hamburg einen Unfall gegeben, bei dem zwei Lastwagen frontal ineinander gekracht sind.

Die Lastwagen krachten frontal zusammen.
Die Lastwagen krachten frontal zusammen.  © Blaulicht-News.de / Sebastian Peters

Nach ersten Informationen hatte sich der Unfall gegen 13 Uhr auf dem Roßweg ereignet.

Eines der Fahrzeuge war auf einmal in den Gegenverkehr geraten. Vermutlich lag eine Erkrankung des Lastwagen-Fahrers vor, sodass dieser die Kontrolle verloren hatte.

Beide Fahrer wurden durch den heftigen Aufprall verletzt. Sie mussten vor Ort von den Rettungskräften behandelt werden und wurden anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestehe nicht.

Für die Bergung der Lastwagen musste auch die Feuerwehr anrücken. Aus einem der Fahrzeuge lief Kühlflüssigkeit in die Kanalisation.

Die genauen Hintergründe ermittelt nun die Polizei Hamburg.

Der Roßweg wurde für die Rettungs- und Aufräumarbeiten vollständig gesperrt.

Auf der viel befahrenen Strecke kommt es aktuell noch immer zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Einer der Fahrer wird von Rettungskräften versorgt.
Einer der Fahrer wird von Rettungskräften versorgt.  © Blaulicht-News.de / Sebastian Peters

Update, 16.25 Uhr

Wie ein Polizeisprecher am Nachmittag mitteilte, litt einer der Fahrer an einem Herzproblem.

Auf der Köhlbrandbrücke und den Straßen östlich davon habe es größere Behinderungen gegeben.

Zur Bergung eines Containers war ein Kran im Einsatz.

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0