Der Alkohol? Schwere Schock-Diagnose bei Naddel

Nadja abd el Farrag muss jetzt mit einer schweren Schock-Diagnose leben.
Nadja abd el Farrag muss jetzt mit einer schweren Schock-Diagnose leben.  © DPA

Hamburg - Es will einfach nicht laufen bei Nadja abd el Farrag (52). Gerade als sie dachte ihr Leben geht wieder bergauf, kommt der nächste Schicksalsschlag: Leberzirrhose!

Diese Schock-Diagnose musste die 52-Jährige vor kurzem erfahren. Ganz unbeteiligt an ihrem Schicksal scheint Naddel aber diesmal nicht zu sein, denn starker Alkoholkonsum ist nach wie vor die Hauptursache einer Leberzirrhose.

Der Zeitschrift "Closer" gesteht Naddel: "Mir ist klar, dass ich in meinem Leben etwas ändern muss." Und das am besten so schnell wie möglich, denn die lebensbedrohliche Krankheit ist nicht heilbar. Bei einer richtigen Behandlung kann sich die Leber aber zumindest teilweise erholen.

Eigentlich gab es wieder Hoffnungen für Naddels verkorkstes Leben. Der Sender "sonnenklar.TV" verschaffte der Ex-Freundin von Dieter Bohlen einen Moderationsjob.

2013 nahm Naddel beim Sat.1 Promiboxen teil. Ihr Auftritt damals war eher peinlich als selbstbewusst.
2013 nahm Naddel beim Sat.1 Promiboxen teil. Ihr Auftritt damals war eher peinlich als selbstbewusst.  © DPA

So richtig vom Glück verfolgt ist die 52-Jährige noch nie gewesen. Gescheiterte Beziehungen, erfolglose Fernsehauftritte und Schulden. Wegen den nahm Naddel sogar an der Sendung "Raus aus den Schulden" mit Peter Zwegat teil. Die Tipps vom Schuldnerberater sollten ihr neuen Aufwind geben.

"Kaum habe ich das Gefühl, mich endlich ein bisschen gefangen zu haben, kommt der nächste Tiefschlag. Das ist wirklich kräfteraubend. Aber ich werde den Kopf nicht in den Sand stecken", erzählt die 52-Jährige dem Magazin.

Warum ausgerechnet sie das Pech an den Sohlen kleben hat, weiß sie nicht: "Ich weiß ja, dass ich mir alles selbst zuzuschreiben habe. Trotzdem frage ich mich, warum bei mir all die Fehler, die ich gemacht habe, umso schlimmer bestraft werden."

Bleibt zu hoffen, dass Naddel den Weckruf versteht und sich um ihre Gesundheit kümmert.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0