Lebensgefahr! 21-Jähriger wird von Auto erfasst und durch die Luft geschleudert

Hamburg – Ein schrecklicher Unfall ereignete sich am Dienstagabend auf dem Neuenfelder Hauptdeich in Hamburg.

An dem Wagen ist zu erkennen, wie große die Wucht des Aufpralls war.
An dem Wagen ist zu erkennen, wie große die Wucht des Aufpralls war.  © Blaulicht-News.de / Sebastian Peters

Laut Informationen von der Unfallstelle hat dort gegen 19 Uhr ein Auto mit französischer Zulassung einen 21-jährigen Fußgänger erfasst, der grade die Ampel überqueren wollte.

Der Aufprall war so stark, dass die Front des Wagens total zerstört wurden.

Der junge Mann wurde bei dem Unfall in Hamburg mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Dabei zog er sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Ein Schuh, der vermutlich dem Opfer gehört, wurde mehrere Meter vom Unfallort auf einem Deich gefunden.

Ob der Fußgänger oder der französische Autofahrer das Rotlicht missachtete, ist noch unklar. Die Polizei sicherte die Spuren und rekonstruierte den Unfallhergang.

Der Neuenfelder Hauptdeich musste zwischen Neuenfelder Damm und Neuer Fährweg über drei Stunden voll gesperrt werden.

Unfall Hamburg: Blutlachen sind an der Stelle auf dem Asphalt, wo der Fußgänger aufschlug.
Unfall Hamburg: Blutlachen sind an der Stelle auf dem Asphalt, wo der Fußgänger aufschlug.  © Blaulicht-News.de / Sebastian Peters

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0