Team Wallraff undercover in Psychiatrien erntet viel Ärger und viel Lob! Top Mordanklage gegen 30-Jährigen, der Jäger Simon P. umgebracht haben soll Neu Nur am Donnerstag bei MediaMarkt: Playstation 4 + Game zum Superpreis Anzeige Bier, Grillgut und Campingstühle: Metal-Supermarkt eröffnet auf Wacken Open Air Neu Nur 4 Tage bei MediaMarkt Sulzbach: Hohe Rabatte auf Notebooks! Anzeige
5.289

Karl Lagerfeld bezahlte Flüchtlings-Jungen schwere Herz-OP

Die stille, gute Seite des Modezars Lagerfeld

Ex-Bunte-Chefin Riekel war 25 Jahre mit Lagerfeld befreundet und verriet jetzt liebevolle Details über Karl Lagerfeld.

Hamburg/Paris - Karl Lagerfeld war stets verbal direkt. Manchen hat die rau und spröde wirkende Schale des Modezars verstört. Aber: Lagerfeld hatte auch eine weiche Seite, von der nicht jeder weiß - bis jetzt!

Ex-"Bunte"-Chefin Riekel war 25 Jahre mit Lagerfeld befreundet .
Ex-"Bunte"-Chefin Riekel war 25 Jahre mit Lagerfeld befreundet .

Die Welt hielt Mitte Februar den Atem an, als die Nachricht vom Tod des außergewöhnlichen Mode-Designers bekannt wurde (TAG24 berichtete).

Ex-"Bunte"-Chefin Riekel war 25 Jahre mit Lagerfeld befreundet und verriet jetzt in "Bild der Frau" liebevolle Details über Karl Lagerfeld.

Hinter der rauen Schale des Genies steckte für sie ein ganz anderer Karl: "Auf viele Menschen wirkte Karl Lagerfeld ein bisschen arrogant, und er konnte auch sehr zynisch sein und parierte auch Fragen manchmal mit beißendem Spott, das kam schon vor. Aber in Wahrheit war er der großzügigste Mensch, den ich kannte. Er hat es nur nicht an die große Glocke gehängt. Er hatte nur Verachtung für Leute, die öffentlich als Wohltäter auftraten. Er hat das immer ganz im Geheimen gemacht", sagt sie im >> BdF-Interview.

Lagerfeld, so schien es, hat seine Großzügigkeit nicht in die Öffentlichkeit getragen. Eine große Geste hat Patricia Riekel sehr berührt, wie sie erzählt:

"Meine Lieblingsgeschichte ist, als er in einer Pariser Zeitung von einem Flüchtlingsjungen las, der eine Herz-Operation brauchte und die Krankenkasse nicht zahlte und die Eltern es sich nicht leisten konnten. Dann hat er sich nach der Familie erkundigt und ganz im Geheimen, ohne dass sie es je erfahren haben, die Operationskosten übernommen."

Karl Lagerfeld und Patricia Riekel waren über 25 Jahre lang befreundet.
Karl Lagerfeld und Patricia Riekel waren über 25 Jahre lang befreundet.

So sei er auch gegenüber seinen Freunden sehr großzügig gewesen. Karl habe sie mit Büchern, technischen Geräten oder Blumen beschenkt. "Er hat seinen Freundinnen, die zu seinen Shows kamen, also den Inner Circle von 20, 30 Frauen, Blumenkörbe ins Hotel geschickt, die waren riesig. Die konnte man nicht alleine tragen. Und dazu gab es immer handschriftliche Briefe, auch zu Weihnachten und zum Geburtstag", verrät Riekel.

Und was verachtete Lagerfeld wirklich? Wenn jemand nichts aus seinem Leben macht, so Riekel: "Er hat sehr aufmerksam verfolgt, was seine Freundinnen treiben, wie ihre Karrieren vorangehen. Er hat nur faule Menschen verachtet. Menschen, die nichts aus sich gemacht haben, die alles laufen lassen. Aber wer tüchtig war, wer mit Leidenschaft und einer Mission an einer Sache hing, das hat er bewundert."

Eine Sache bedauerte Lagerfeld sehr:

"Er hat in aller Welt Orden und Auszeichnungen bekommen. Und Nicolas Sarcozy hat ihm sogar den höchsten Orden, den Orden der Ehrenlegion, verliehen. Deutschland hat ihm keinen Orden gegeben. Es wäre eigentlich notwendig gewesen, dass er auch einen Orden aus Deutschland bekommt. Das hat ihn ein bisschen gefuchst. Aber zum Schluss wollte er das dann doch nicht mehr."

Blumen und ein Zettel liegen am Eingang der Chanel-Zentrale in Paris. Sie wurden von Passanten dort abgelegt, um dem verstorbenen Modeschöpfer Karl Lagerfeld zu gedenken.
Blumen und ein Zettel liegen am Eingang der Chanel-Zentrale in Paris. Sie wurden von Passanten dort abgelegt, um dem verstorbenen Modeschöpfer Karl Lagerfeld zu gedenken.

Patricia Riekel (69) wüsste nicht, wer in die Fußstapfen von Karl Lagerfeld treten soll. "So jemanden wie ihn wird es nie wieder geben", sagte sie. Sie werde Lagerfeld nicht nur "als Jahrhundert-Genie, sondern auch als Freund" in Erinnerung behalten, "mit dem man sich über alles unterhalten konnte". Der Modeschöpfer sei neugierig auf das Leben gewesen (TAG24 berichtete).

Am 19. Februar verstarb Karl Lagerfeld in Paris.
Am 19. Februar verstarb Karl Lagerfeld in Paris.

Fotos: DPA, Imago

Frau traut ihren Augen nicht, als sie sieht, was ein Mann im Flixbus treibt Neu Horror-Zahnarzt soll mit Bewährung davonkommen! Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 7.470 Anzeige VfB-Juwel zu Real Madrid? Spanier sollen großes Interesse haben! Neu Das passiert im ersten langen Trailer von "Toy Story 4"! Neu Wo kann ich eigentlich bestellen und alles nach Hause liefern lassen? 5.032 Anzeige Abschied für immer? Nächster GZSZ-Star verlässt den Kiez 4.479 Bewegende Gedenkfeier für verstorbenen "IaF"-Star Ursula Karusseit (†79) 2.058 Was erwartet die Mitarbeiter beim großen Discounter Lidl wirklich? 3.879 Anzeige Vertrag aufgelöst: So versaut sich Ex-Schalke-Talent Avdijaj die Karriere! 2.799 Inzest-Horror: Mädchen (†12) wird von Brüdern und Onkel gemeinsam vergewaltigt und brutal ermordet 5.811 Zeugen gesucht: Unbekannte schlagen Mann (31) wegen seiner Herkunft brutal zusammen 289 Ein Muss für Sneaker Fans: In diesem NIKE Outlet sind neue Modelle eingetroffen 5.790 Anzeige Jetzt will's Dunja Hayali von den Hamburgern wissen! 446 Ausgerechnet bei Brandschutz-Schulung: Mann verbrennt sich schwer 136 Braucht Dein Kleiderschrank ein Update? Dann musst Du am Freitag hier hin! 2.539 Anzeige "Germany's Next Topmodel"-Transgender Tatjana: "Körperlich ging etwas schief" 2.195 So emotional wie nie: Heute spricht Sven Hannawald Klartext 1.649
Mann eröffnet falschen Strip-Club und hat Sex mit angestellten Frauen 2.395 "Bin gleich da! Im Sarg..." So krass warnt die Polizei 2.861 Nach Ausschreitungen in Düsseldorf: Zwei Köln-Fans verurteilt 62 Maddie McCann auf Netflix: Die Eltern erheben schwere Vorwürfe! 3.370
Frau bei Hattersheim von Regionalexpress erfasst und getötet 234 Stefanie Heinzmann wollte aufhören: Das war der Grund dafür 1.795 Sie lernte in der Uni, während sich ein Mann vor ihr einen runterholte 1.645 Schon wieder! Gewaltverbrecher erneut aus Psychiatrie geflohen 4.341 Barack Obama stellt sich Fragen junger Menschen in Berlin! 270 "Wie ein kranker Psychopath": Was ist da los bei Olli Schulz? 4.040 Na, wer versteckt sich denn da im Stuttgarter Zoo? 247 Er rief noch den Notruf: Mann (26†) auf offener Straße erstochen 10.985 Update Autowaschen per App: Hier musst Du nicht mehr aussteigen 260 Tote Reiterhof-Chefin: Jetzt nimmt der Fall Fahrt auf 1.712 Krankenhaus-Drama bei Ex-BTN-Star Jenefer Riili: Deshalb musste sie in die Klinik! 499 21 Messerstiche! Frau (29) brutal getötet, ist Frankfurter Wirt der Täter? 1.358 Dirk Nowitzki gelingt geiler Wurf für die Geschichts-Bücher! 536 Großeinsatz: Abschiebung in Nürnberg droht zu eskalieren 4.060 Schule verbietet Jogginghosen, Kaugummis und Energydrinks 1.720 DFB-Testspiel: Darum könnte Serbien ein Stolperstein für Deutschland sein! 703 Geklauter Heißluftballon im Wald gefunden, doch es fehlt etwas 1.514 Polizist wegen sexuellem Missbrauch verhaftet 195 Tödlicher Unfall: Auto fährt gegen Gefahrgut-Laster 1.399 Nach Beerdigung von Thomas Haller: Weiterer Fußball-Verein erstattet Anzeige! 14.031 Wegen Rohrbruch: Gefangene dürfen zu Hause schlafen 1.417 Er klaute eine EC-Karte und hob dann Geld an einem Automaten ab: Wer kennt diesen Mann? 666 Leichtsinn am Steuer! Drei Verletzte wegen nicht frei gekratzter Scheibe 98 Paukenschlag! Geschäftsführer Rettig verlässt den FC St. Pauli 112 Schuh verhindert Schlimmeres: Mann fährt Kollegen zur Strafe über den Fuß 91 RB-Leipzig-Fan nach Bundesligaspiel von Brutalo-Duo bewusstlos geprügelt 5.766 Geniale Erfindung: Wird dieses Pflaster das "Ding des Jahres"? 4.638 Missbrauch auf Campingplatz: Jugendamt kannte pädophile Neigung von Pflegevater 953 Tödlicher Unfall: Laster überrollt Radfahrer beim Rechtsabbiegen 2.642 Update Früheres IS-Mitglied zu Gefängnisstrafe verurteilt 693