Mit diesem Foto sucht die Polizei den Mörder des Toten

Hamburg - Die Hamburger Polizei sucht mit einem Foto des Toten Rene G. nach seinem Mörder. Noch immer ist die Tat vom 28. August 2018 ungeklärt.

Das Foto zeigt den verstorbenen Rene G..
Das Foto zeigt den verstorbenen Rene G..  © Polizei Hamburg

Gemeinsam mit einem anderen Obdachlosen soll sich Rene G. am jenem Tag in der Ottenser Hauptstraße vor dem Eingang zum Mercado-Center aufgehalten haben.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen soll er zwischen dem 28. und 30. August so stark geschlagen und getreten worden seien, dass er am 30. August in einem Park in der Bernhard-Nocht-Straße auf St. Pauli zusammenbrach.

Trotz Krankenhausaufenthaltes verstarb er am nächsten Tag an seinen schweren inneren Verletzungen.

Die Polizei bittet daher Zeugen, die den Vorfall oder eine Schlägerei an jenen Augusttagen gesehen haben oder etwas zu dem Vorfall sagen können, sich unter der Telefonnummer 040-4286-56789 oder in einem Polizeirevier zu melden.

Für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, hat die Staatsanwaltschaft Hamburg eine Belohnung in Höhe von 2000 Euro ausgesetzt.

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0