Mann kommt aus dem Knast und macht etwas absolut Dämliches

Hamburg - Unfassbar! Ein 44-jähriger Mann, der erst am Donnerstag aus der Haft entlassen wurde, kam bereits abends wieder zurück hinter Gitter.

Ein Häftling steht in einer Justizvollzugsanstalt an einem vergitterten Fenster in einer Zelle.
Ein Häftling steht in einer Justizvollzugsanstalt an einem vergitterten Fenster in einer Zelle.

Der Grund: Der verurteilte Räuber soll nach Polizeiangaben noch am Tag seiner Haftentlassung eine Bäckerei überfallen haben.

Er sei am Donnerstagabend festgenommen worden, nachdem er eine Bäckereifiliale in der Hamburger Altstadt überfallen habe, teilte die Polizei am Freitag mit.

Gegen den Mann sei Haftbefehl wegen Raubes erlassen worden.

Der Mann war erst am Donnerstag aus der Haft entlassen worden, zu der er wegen eines Überfalls auf einen Kiosk im Jahr 2015 verurteilt worden war.

Noch am selben Abend bedrohte der unbewaffnete Mann dann laut Polizei die 31-jährige Verkäuferin in der Bäckerei verbal und forderte Bargeld, bevor es zu einem Gerangel kam und der Mann in die Kasse griff.

Hilferufe der Verkäuferin alarmierten Zeugen, die daraufhin die Tür des Geschäfts versperrten. Als der 44-Jährige versuchte die Schaufensterscheibe mit einem Stuhl einzuschlagen, gelang es den Zeugen, den Mann zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Bei der Durchsuchung des Mannes stellten die Beamten mehrere Hundert Euro mutmaßliche Tatbeute fest.

Der Mann wurde umgehend wieder festgenommen. (Symbolbild)
Der Mann wurde umgehend wieder festgenommen. (Symbolbild)  © Armin Weigel/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0