Rote Ampel missachtet! Auto kracht in Caddy mit Kleinfamilie

Hamburg - So hatte sich die Familie ihre Rückkehr nach dem Urlaub sicher nicht vorgestellt! Auf dem Heimweg vom Flughafen wurde sie mit ihrem Auto in einen Verkehrsunfall verwickelt.

Während der silberne Caddy der Familie auf der Kreuzung stehen blieb, krachte der blaue Wagen in ein Gebüsch.
Während der silberne Caddy der Familie auf der Kreuzung stehen blieb, krachte der blaue Wagen in ein Gebüsch.  © JOTO

Am frühen Freitagmorgen überquerten sie im Hamburger Stadtteil Eilbek eine Kreuzung, als ihr Auto plötzlich von einem anderen Fahrzeug gerammt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen soll die 38-jährige Unfallverursacherin eine rote Ampel missachtet haben.

Nach dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge knallte das Auto der Frau gegen einen Ampelmast und kam in einem Gebüsch zum Stehen. Der Wagen der Familie drehte sich mitten auf der Kreuzung und blieb stehen.

Zum großen Glück blieben bei dem Unfall alle Personen unverletzt, auch die drei- und fünfjährigen Kinder. Nach Angaben des Vaters sollen sie aber sicherheitshalber im Laufe des Tages in einem Krankenhaus untersucht werden.

Die Polizei nahm in der Nacht die Ermittlungen zum Unfallhergang auf. Die Kreuzung wurde teilweise gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Spuren des Unfalls sind am Caddy deutlich zu erkennen.
Die Spuren des Unfalls sind am Caddy deutlich zu erkennen.  © JOTO

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0