Quasselstrippe Barbara Schöneberger wird der Stecker gezogen

Hamburg - TV-Moderatorin Barbara Schöneberger kommt eine besondere Ehre zu Teil. Die 45-Jährige mit der blonden Mähne steht ab dem 11. Mai als Wachsfigur im Hamburger Panoptikum.

Wird Barbara Schöneberger in dieser Pose als Wachsfigur demnächst im Hamburger Panoptikum stehen?
Wird Barbara Schöneberger in dieser Pose als Wachsfigur demnächst im Hamburger Panoptikum stehen?  © DPA

Die Hamburger Bürger entschieden sich für Barbara Schöneberger als neues Highlight in der Ausstellung.

"Im Winter 2018 haben wir einen Aufruf an alle Hamburger gestartet", erklärte Chefin Susanne Faerber auf TAG24-Nachfrage.

Dabei sei die blonde TV-Moderatorin einer von vielen Vorschlägen gewesen. Zur Auswahl stand unter anderem auch Kinderheld Pippi Langstrumpf.

Doch die Verantwortlichen entschieden sich für Schöneberger. "Sie ist eine Persönlichkeit mit hohem Bekanntheitsgrad", sagte Faerber.

Das sei wichtig und damit werde auch die breite Zielgruppe der Wachsfiguren im Panoptikum abgebildet.

Momentan steht die Figur noch in einem Atelier in Großbritannien. Dort arbeitet Bildhauer Jethro Crabb an Frisur, Make-Up und Pose der Quasselstrippe.

Ab dem 11. Mai können alle Hamburger die Blondine bestaunen. Gegen Vorlage ihres Personalausweises erhalten sie sogar freien Eintritt.

Barbara Schöneberger befindet sich dann in bester Nachbarschaft zu bekannten Größen wie Boxer Boxer Vitali Klitschko, der Queen, Komiker Otto Waalkes, Rock-Sänger Udo Lindenberg oder dem kürzlich verstorbenen Star-Designer Karl Lagerfeld.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0