Sie haben "Ja" gesagt: Sängerin Leona Lewis heiratet ihren Background-Tänzer

Hamburg/Florenz - Was für eine romantische Liebesgeschichte! Einst war ihr Background-Tänzer, nun ist er ihr Ehemann. Sängerin Leona Lewis und ihr deutscher Freund Dennis Jauch sind in Italien vor den Traualter getreten und haben geheiratet.

Tänzer Dennis Jauch und Sängerin Leona Lewis haben geheiratet.
Tänzer Dennis Jauch und Sängerin Leona Lewis haben geheiratet.  © Screenshot/Instagram/dennisjauch

Das Paar kennt sich seit gut zehn Jahren, im November 2018 gaben die beiden ihre Verlobung bekannt.

Wie das britische "Hello!"-Magazin berichtete, gaben sich Leona Lewis und Dennis Jauch in einer Traumvilla auf dem Anwesen von Sänger Sting unter freiem Himmel das Ja-Wort.

Als sie vor den rund 180 geladenen Gästen in ihrem weißen Brautkleid Richtung Altar schritt, erklang das "Ave Maria".

Insgesamt soll Lewis am Tag der Hochzeit drei Outfits getragen haben: Während der Zeremonie trug sie ein weißes Tüllkleid, zum Essen erschien sie in einem bestickten Kleid in altrosa und für die Party schlüpfte sie in einen Jumpsuit.

Das frisch verheiratete Ehepaar hatte sich im Jahr 2010 auf der Tour der Musikerin kennengelernt. Jauch war damals ihr Background-Tänzer. 2018 hielt der Hamburger Sänger um Urlaub auf Puerto Rico um die Hand der Britin an.

Als Lewis die Verlobung öffentlich machte, schrieb sie bei Instagram zu dem Bild: "Es ist unglaublich, dass wir von unterschiedlichen Seiten der Erde durch unsere Leidenschaft für Musik und Tanz vor acht Jahren auf meiner UK-Tour zusammengekommen sind. Ich habe mir dich ausgedacht und du bist wahr geworden."

Ihren Junggesellinenabschied feierte die 34-Jährige mit ihren besten Freundinnen auf Hawaii.

Die Musikerin wurde 2006 durch den Gewinn der Show "X-Factor" in Großbritannien bekannt. Ihren größten Hit hatte sie 2008 mit "Bleeding Love". Seit ihrem letzten Album 2015 wurde es musikalisch still im Leonie Lewis.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0