Inas Nacht: Lena Meyer-Landrut muss Dreharbeiten abbrechen!

Hamburg - Große Sorgen um Lena Meyer-Landrut! Die 27-Jährige musste am vergangenen Wochenende in Hamburg die Dreharbeiten zu "Inas Nacht" aus gesundheitlichen Problemen abbrechen.

Lena Meyer-Landrut zeigt sich auf dem roten Teppich.
Lena Meyer-Landrut zeigt sich auf dem roten Teppich.  © DPA

Wie erst jetzt bekannt wurde, litt die Sängerin unter so starken Schmerzen, dass an eine Fortsetzung des Drehs zur Kult-Sendung nicht zu denken war.

Eigentlich sollte Lena Meyer-Landrut als Gast in der 133. Folge von "Inas Nacht" auftreten, doch ihr Auftritt wurde kurzfristig abgesagt.

Bereits während der Proben schien es der 27-Jährigen nicht gut zu gehen. Als Fotografen sie entdeckten, drehte sie sich immer wieder weg und versuchte sich zu verstecken.

Als schließlich die Dreharbeiten zur Sendung begannen, nahmen die Schmerzen bei der Sängerin allerdings zu. Lena soll sich sogar "vor Schmerzen gekrümmt haben", wie die Bild berichtete. Sie reiste anschließend ab.

"Gegen Abend zur Aufzeichnungszeit ging es Lena Meyer-Landrut wegen einer Magenverstimmung aufgrund einer Lebensmittelunverträglichkeit gesundheitlich so schlecht, dass sie nicht in der Sendung auftreten konnte", bestätigte der NDR.

So musste die Moderatorin Ina Müller improvisieren und die Sendung mit dem zweiten Gast, Schauspielerin Anna Loos, durchziehen. Beide quatschten einfach länger und auch der gemeinsame Gesangs-Part wurde ausgeweitet. Zu sehen ist die Folge dann im Juni.

Ob Lena zu einem anderen Zeitpunkt noch einmal an der Sendung teilnimmt, ist unklar.

Ina Müller führt als Moderatorin durch ihre Sendung im Hamburger Schellfischposten.
Ina Müller führt als Moderatorin durch ihre Sendung im Hamburger Schellfischposten.  © DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0