Pascal Hens legte nach "Let's Dance"-Sieg Tanzpause ein

Hamburg - Das hatte Pascal Hens sich redlich verdient! Nach seinem Sieg in der RTL-Show "Let's Dance" hat der ehemalige Handball-Profi eine Tanzpause eingelegt.

Pascal Hens tanzte sich mit Ekaterina Leonova zum Sieg.
Pascal Hens tanzte sich mit Ekaterina Leonova zum Sieg.  © Rolf Vennenbernd/dpa

"Seit dem Sieg habe ich Golf trainiert, aber nicht mehr getanzt", sagte der 39-Jährige.

Mit dem Schläger in der Hand war Pascal Hens ähnlich erfolgreich. Bei einer Charity-Veranstaltung holte er den Sieg.

So langsam muss der ehemalige Handballer aber wieder das Tanzbein schwingen. Im November geht er mit anderen prominenten Tänzer aus der Show und der Jury der Sendung auf Tour durch Deutschland und tritt in mehreren Konzertarenen auf.

Dafür braucht Hens allerdings noch eine neue Tanzpartnerin. Ekaterina Leonova, mit der er die Sendung gewonnen hatte, kann nicht dabei sein. Da die gebürtige Russin keinen festen Job in Deutschland hat, erhielt sie bisher immer nur eine befristete Aufenthaltsgenehmigung.

Wie sie allerdings selbst vor einiger Zeit erklärte sei dies nicht der Grund für ihre Tour-Absage. "Um allen Spekulationen vorweg den Wind aus den Segeln zu nehmen, es liegt nicht an meiner Aufenthaltserlaubnis, an meinem zukünftigen Job oder an einem angeblichen Gesundheitszustand🙄." Der Grund für ihr Fernbleiben bleibt weiterhin ein Geheimnis.

An seine neue Partnerin stellt Hens nur eine Anforderung. Sie müsse auf jeden Fall wieder groß sein, sagte der 2,03 Meter große Riese.

Der Ex-Handballer und seine Partnerin freuen sich über den Sieg bei "Let's Dance".
Der Ex-Handballer und seine Partnerin freuen sich über den Sieg bei "Let's Dance".  © Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0