"Tatortreiniger" Bjarne Mädel macht sich dünne

Hamburg - Keine Angst, der Schauspieler kehrt Deutschland nicht den Rücken! Ganz im Gegenteil. Bjarne Mädel hat seinen Kilos den Kampf angesagt.

Bjarne Mädel wurde mit der Rolle des Tatortreinigers bekannt.
Bjarne Mädel wurde mit der Rolle des Tatortreinigers bekannt.  © DPA

Und mit dem Neujahrsvorsatz scheint es bisher ganz gut zu klappen.

Am 8. Januar veröffentlichte er auf seinem Instagram-Profil ein erstes Foto auf der Waage. Es zeigte 84 Kilogramm an. Dazu der Hashtag #derKampfbeginnt. Dazu ein Kommentar, dass er seit dem Jahreswechsel faste.

Nur wenige Tage später hatte sich der Kampf anscheinend ausgezahlt. Die Waage zeigte nur noch 82,8 Kilo an - 1,2 Kilo weniger als zu Beginn.

Doch wie schaffte Bjarne Mädel das? "Kaum noch Kohlenhydrate und jeden Tag Laufen. Kein Zucker, kein Alk, kein Weizen, kein Aufschnitt" - und auch kein Fleisch mehr, wie er schrieb.

Auf dem dritten Foto, rund zwei Wochen nach dem Start, war von einer "Acht" keine Spur mehr. 77,9 Kilo. Mit einer Stunde Laufen, ein bisschen Schwimmen gehen und Tischtennis spielen habe er es nach eigener Auskunft geschafft. An seine Leidensgenossen postete er: "Bleibt dran und tapfer! Lohnt sich!"

Mittlerweile wiegt Mädel 76,2 Kilo. Er kämpfe jetzt gegen den Jojo-Effekt. Der Kampf gegen den inneren Schweinehund wird nicht leichter.

Leider postet der "Tatortreiniger" nur Bilder seiner Waage. Das erste Foto von dem erschlankten Mädel wird mit Hochspannung erwartet.

Mitte Dezember wurde bekannt, dass die beliebte Serie, in der Mädel die Hauptrolle spielte, eingestellt werde.

Titelfoto: DPA, Screenshot/Instagram/Bjarne Mädel

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0