Sylvie Meis blickt auf ein turbulentes Jahr 2018 zurück

Hamburg - Was war das für ein turbulentes Jahr für TV-Moderatorin Sylvie Meis. Sowohl beruflich als auch privat erlebte die 40-Jährige eine Achterbahn der Gefühle.

Sylvie Meis bekam ihre eigene Casting-Show "Sylvies Dessous Models".
Sylvie Meis bekam ihre eigene Casting-Show "Sylvies Dessous Models".  © DPA

Das Jahr begann mit einem großen Schock! Bei "Let's Dance" wurde Sylvie Meis durch Victoria Swarovski ersetzt.

Zwei Monate später sah die Welt schon wieder ganz anders aus. Sie ergatterte sich beim "Supertalent" erneut einen Juryplatz und bekam ihre eigene Show "Sylvies Dessous Models".

Wie die 40-Jährige gegenüber Promiflash verriet, hatte es nach ihrem Aus bei Let's Dance Streitigkeiten mit dem Sender RTL gegeben.

Ihr TV-Comeback beim Privatsender aus Köln erklärte Meis so: "Am Ende, auch in einer sehr guten Ehe, gibt es ein paar Probleme und dann geht es darum, dass man sich überlegt, gehören wir noch zusammen, lieben wir uns noch so sehr - und die Antwort ist ja."

Die Ungereimtheiten, die nach dem plötzlichen Aus im Raum standen, scheinen der Vergangenheit anzugehören. Sender und Meis vertrauen wieder einander. Nur so ist die Rückkehr vor die TV-Kameras zu erklären.

Mit ihrem neuen Freund Bart Willemsen zeigte sich Meis frisch verliebt.
Mit ihrem neuen Freund Bart Willemsen zeigte sich Meis frisch verliebt.  © Screenshot/Instagram/Sylvie Meis

Und trotz der Turbulenzen blickt die 40-Jährige beruflich positiv auf das Jahr zurück. "Ich und mein Team sind so unglaublich stolz auf das Jahr 2018, was wir alles geschafft haben", erzählte sie.

Privat verlief das zurückliegende Jahr ähnlich spektakulär. Im Sommer kam nach nur zwei Monaten Beziehung das Aus mit dem spanischen Unternehmer Manuel Campos Guallar (42).

Doch auch hier endete das Jahr mit einem Happy-End. Kurz vor dem Jahreswechsel zeigte sich Meis mit dem niederländischen Filmproduzenten Bart Willemsen. Mittlerweile sind die beiden auch offiziell ein Paar.

Mal schauen, wie turbulent das Jahr 2019 für die TV-Moderatorin wird.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0