Tennis-Star Zverev nach Aus bei den Australian Open: Diese heiße Russin tröstet ihn jetzt

Hamburg - Mit großen Ambitionen ging Alexander Zverev bei den Australian Open an den Start. Doch bereits im Achtelfinale kam das Aus für Deutschlands besten Tennisspieler.

Alexander Zverev konnte sein Aus bei den Australian Open im Achtelfinale nicht fassen.
Alexander Zverev konnte sein Aus bei den Australian Open im Achtelfinale nicht fassen.  © DPA

Doch der 21-Jährige fand ganz schnell Trost, wie Bilder und Videos einer hübschen Russin auf Instagram zeigen.

Schon seit längerer Zeit war Alexander Zverev immer wieder mit Olga Sharypova zu sehen. Die Gerüchteküche brodelte.

Doch der Tennisspieler spielte die Beziehung herunter. "Ich bin noch Single. In China war nur eine Bekannte mit dabei, eine Bekannte meiner Familie. Sie ist nicht meine feste Freundin oder sonst was. Das war nichts Großartiges", sagte er im vergangenen Oktober.

Mit der "Bekannten der Familie" war übrigens Sharypova gemeint, die ebenfalls Tennis spielt. Schon damals tauchten immer wieder Bilder der beiden auf - im Urlaub, am Strand.

Und nun wurde anscheinend mehr aus der Freundschaft.

Sharypova postete auf ihrem Instagram-Profil drei einminütige Clips mit Einblicken aus dem Privatleben der beiden. Sie liegen gemeinsam auf dem Bett, kuscheln, tanzen und knutschen!

Alexander Zverev und Olga Sharypova genießen die gemeinsame Zeit am Strand.
Alexander Zverev und Olga Sharypova genießen die gemeinsame Zeit am Strand.  © Screenshot/Instagram/Arbuzik

Beide wirken frisch verliebt und spätestens mit diesen Videos sollte klar sein: Zverev und Sharypova sind ein Paar!

So lautete ein Kommentar: "Not just friends." Dazu stellte die Person ein grinsenden Smiley.

Nach dem frühen Aus von Zverev können die Turteltauben noch ein wenig die freie Zeit genießen.

Für die deutsche Nummer eins geht es erst Anfang Februar im Davis Cup mit der Partie gegen Ungarn weiter.

Bleibt nur zu hoffen, dass bei Zverev das Motto "Glück in der Liebe, Pech im Spiel" nicht zutrifft.

Sonst wird nichts mit der großen Karriere, die viele dem langen Schlacks aus Hamburg vorhersagen.

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0