Zwei Verletzte: Transporter prallt gegen Schild und überschlägt sich

Kreis Steinburg - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend in Reher (Kreis Steinburg) wurden zwei Menschen verletzt. Ein Auto erlitt einen Totalschaden.

Der Transporter kam nach dem Überschlag auf der Fahrerseite zum Liegen.
Der Transporter kam nach dem Überschlag auf der Fahrerseite zum Liegen.  © Florian Sprenger/Westküsten News

Zwei Personen waren mit einem gemieteten Vito auf der Bundesstraße 430 Richtung Neumünster unterwegs, als sie nach eigener Auskunft bei einem Ausweichmanöver von der Fahrbahn abkamen.

Dabei prallten sie mit ihrem Transporter gegen ein Straßenschild, überschlugen sich und landeten auf der Fahrerseite auf der Straße.

Warum der Fahrer ein Ausweichmanöver einleitete, ist noch unklar.

Der 36-jährige Fahrer und sein Begleiter konnten sich selbst aus dem Vito befreien, wurden allerdings mit einem Rettungswagen ins Itzehoer Klinikum gebracht. An dem Mietwagen entstand ein Totalschaden.

Die B430 musste während der Bergungs- und Aufräumarbeiten für eine Stunde gesperrt werden.

Das umgefahrene Straßenschild liegt im Graben, das Auto liegt im Hintergrund auf der Straße.
Das umgefahrene Straßenschild liegt im Graben, das Auto liegt im Hintergrund auf der Straße.  © Florian Sprenger/Westküsten News

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0