S-Bahn-Verkehr umgeleitet: Feuerwehr am Jungfernstieg im Einsatz

Hamburg - Großeinsatz für die Hamburger Feuerwehr am Montagmorgen! Gegen 8 Uhr zog plötzlich aus dem City-Tunnel Rauch in Richtung der Haltestelle Jungfernstieg.

Polizei und Feuerwehr kontrollieren den Bahnsteig.
Polizei und Feuerwehr kontrollieren den Bahnsteig.  © Blaulicht-News.de

Der S-Bahn-Verkehr der Linien S1, S2 und S3 wurde vorübergehend eingestellt, die Pendler mussten Verspätungen in Kauf nehmen. Die Bahnen wurden über die Verbindungsbahn umgeleitet.

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot aus und ließ gegen 7.45 Uhr die Strecke sperren.

Wie ein Sprecher TAG24 erklärte, war der Grund für den Rauch zunächst unklar. Später stellte sich heraus, dass Unrat im Gleisbett gekokelt hatte und so für die Rauchentwicklung gesorgt hatte.

Daher wurde der Einsatz gegen 8.30 Uhr beendet.

Die S-Bahnen konnten kurz darauf wieder durch den City-Tunnel verkehren.

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0