Fehlgeburt: Sabia verliert Baby im 6. Monat!

Sabia Boulahourz (37) verlor im 6. Monat ihr Kind.
Sabia Boulahourz (37) verlor im 6. Monat ihr Kind.

Hamburg - Es ist das Schlimmste, was einer werdenden Mutter passieren kann. Model Sabia Boulahourz (37) erlebte es nun zum zweiten Mal: Die Ex-Freundin von Fußballstar Rafael van der Vaart (32) hat im sechsten Monat eine Fehlgeburt erlitten.

Das Kind sei in der Nacht zum 13. Dezember in Hamburg «still geboren» worden, teilte die "Mega Model Agency" am Dienstag mit. Bereits im Dezember 2013 hatte Sabia ein weiteres Baby verloren. Zu dieser Zeit war sie im fünften Monat schwanger.

Die aktuelle Schwangerschaft war für Sabia nicht leicht. Nachdem sie bekannt gab, dass sie ein Baby erwarte, erlebte das Model harte Anfeindungen, sie würde ihre Schwangerschaft vortäuschen, um ihren Ex-Freund Rafael van der Vaart (32) zu halten. Einen Babybauch sah man nämlich nicht.

Sabia mit Ex-Freund Rafael van der Vaart (32).
Sabia mit Ex-Freund Rafael van der Vaart (32).

Das Model und der Fußballer hatten sich im August dieses Jahres getrennt. Vor Sabia war Rafael mit Moderatorin Sylvie Meis (37, RTL) zusammen. Deren beste Freundin wiederum Sabia war.

Sabia Boulahrouz hat bereits zwei Kinder aus ihrer Ehe mit Hollands Fußball-Nationalspieler Khalid Boulahrouz (33). Davor hatte sie eine Tochter mit einem Clubbesitzer, bei dem das Kind auch aufwächst.

Fotos: dpa/Daniel Reinhardt, dpa/Daniel Bockwoldt


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0