Nach "Sabine": Bleibt es bei Schmuddelwetter im Norden?

Hamburg/Kiel – Nach dem schweren Sturm der vergangenen Tage müssen sich die Menschen in Hamburg und Schleswig-Holstein am Wochenende weiterhin auf Schmuddelwetter einstellen.

Zwar steigen die Temperaturen, es bleibt aber nass.
Zwar steigen die Temperaturen, es bleibt aber nass.  © Wetter Online

Ab Samstagmittag wird es regnerisch und stürmisch, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag mitteilte.

Die Höchsttemperaturen liegen bei etwa 9 Grad Celsius in Kiel am Samstag.

Auch für den Sonntag sind die Wetteraussichten eher trüb: Zwar steigen die Temperaturen auf 15 Grad in Hamburg, doch laut der DWD-Prognose wird der starke Regen anhalten.

Mancherorts werden zudem orkanartige Böen erwartet.

Die Hamburger müssen weiterhin mit viel Regen rechnen.
Die Hamburger müssen weiterhin mit viel Regen rechnen.  © Axel Heimken/dpa

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0