Frost und Glätte: Neues Jahr im Norden beginnt winterlich!

Hamburg – Die Menschen in Hamburg und Schleswig-Holstein müssen sich am Donnerstag auf trübes Wetter einstellen.

Vormittags friert es bei Minusgraden.
Vormittags friert es bei Minusgraden.  © Wetter Online

Am Vormittag kann es streckenweise bei leichtem Frost zu Glätte kommen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Zeitweise erwarten die Meteorologen etwas Regen. Der Wind weht mäßig bis frisch, an der Nordsee kann es zu stürmischen Böen kommen. Die Temperaturen werden mild bei sieben bis neun Grad.

In der Nacht zum Freitag bleibt es bewölkt und zunächst weitgehend trocken. Später kommt von der Nordsee Regen.

An den Küsten wehen stürmische Böen, im Binnenland herrscht mäßiger bis frischer Südwestwind.

Die Tiefstwerte liegen bei zwei bis vier Grad.

Mit dem Frost kann es auch zu glatten Straßen kommen.
Mit dem Frost kann es auch zu glatten Straßen kommen.  © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0