Wer ist der Neue an der Seite von Scooter?

Hamburg - Gegen ein bisschen Abwechslung scheint H.P. Baxxter nichts zu haben. Zum sechsten Mal seit 1994 tauschte er die Besetzung seiner Elektro-Band "Scooter" aus.

Etnik Zarari (links) komplettiert das Trio "Scooter" um Frontmann H.P. Baxxter und Michael Simon.
Etnik Zarari (links) komplettiert das Trio "Scooter" um Frontmann H.P. Baxxter und Michael Simon.  © Sheffield Communications Publishing

Neu an der Seite des 54-jährigen Frontmannes ist Etnik Zarari (26). Der Hamburger DJ und Techn-Produzent komplettiert das Trio seit Ende November und ersetzt Phil Speiser.

"Meine Freunde und Klassenkameraden hörten früher alle Hip-Hop und R’n’B, da war ich mit meiner elektronischen Vorliebe immer ein Außenseiter", gestand er der "Bild".

Das neue Trio ist bereits bei den Konzerten im Dezember zu bestaunen. Seinen ersten Auftritt hatte Zarari Ende November beim Tour-Auftakt in Amsterdam.

Die Wollnys: Sarafina Wollny meldet sich zu Wort -
Die Wollnys Sarafina Wollny meldet sich zu Wort - "Wir dachten, Zwillinge wären vertauscht worden"

Die Liebe zur Musik fand er bereits im Kindesalter. "Mit sieben Jahren hörte ich zum ersten Mal Sven Väths 'Dein Schweiß', und ab dem Moment war es um mich geschehen", sagte der 26-Jährige. Von da an wusste er, dass er das auch machen wolle.

Bisher war er solo unterwegs. Ihm reichte ein Auftritt in Hamburg, um einen Plattenvertrag zu erhalten. Bei seinem ersten offiziellen DJ-Set war ein Manager von Warner unter den Gästen. "Er sah mich, hörte mich und dachte sich: "Egal was er sonst noch macht, den müssen wir haben", beschreibt Etnik den Vorgang.

Zwei Wochen später saßen sie zusammen und einigten sich auf eine Zusammenarbeit. Und nun tourt der 26-Jährige mit Scooter um die Welt.

Mehr zum Thema Promis & Stars: