Wladimir Klitschko erhält besonderen Preis bei Sportgala

Hamburg – Früher schickte Wladimir Klitschko (43) seine Gegner im Boxring zu Boden, heute ebnet er Studenten den Weg, begleitet mittelständische Unternehmen und widmet sich mit seiner Stiftung wohltätigen Zwecken.

Wladimir Klitschko wird in Hamburg ausgezeichnet.
Wladimir Klitschko wird in Hamburg ausgezeichnet.  © Jörg Carstensen/dpa

Für die Organisatoren der 14. Hamburger Sportgala, die am Mittwochabend in der Volksbank-Arena stattfindet, ist das Engagement des ehemaligen Schwergewichtsweltmeisters Grund genug, ihn mit einem Ehrenpreis auszuzeichnen.

In den beiden vergangenen Jahren hatten der ehemalige Tennisprofi Michael Stich und Marvin Willoughby, Geschäftsführer des Basketball-Bundesligisten Hamburg Towers, diesen Ehrenpreis erhalten.

Bei der von Yared Dibaba moderierten Gala werden zudem der Sportler und die Sportlerin sowie die Mannschaft des Jahres aus der Hansestadt ausgezeichnet.

Außerdem wird im Rahmen der Veranstaltung der sogenannte Active City Award verliehen. Mit diesem Preis werden Leistungen und Projekte ausgezeichnet, die den Sport in Hamburg stärken.

Der ukrainische Boxer jubelt mit seinem Box-Promoter Klaus-Peter Kohl im Ring. (Archivbild)
Der ukrainische Boxer jubelt mit seinem Box-Promoter Klaus-Peter Kohl im Ring. (Archivbild)  © Maurizio Gambarini/Zentralbild/dpa

Titelfoto: Jörg Carstensen/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0