Transfer zum HSV: Stuttgart-Juwel Özcan spielt jetzt in Hamburg

Hamburg - Schlägt der Hamburger SV doch noch einmal auf dem Transfermarkt zu? Das Objekt der Begierde ist beim Zweitliga-Tabellenführer kein Unbekannter.

Berkay Özcan bejubelt sein Tor.
Berkay Özcan bejubelt sein Tor.  © DPA

Bereits im Sommer hatten die HSV-Verantwortlichen ein Auge auf Berkay Özcan geworfen. Nun steht der 20-jährige Deutsch-Türke vom VfB Stuttgart nach "Kicker"-Angaben kurz vor einem Wechsel in den Norden.

Beim Spitzenreiter der zweiten Liga würde Özcan auf einen alten Weggefährten treffen. Der zentrale Mittelfeldspieler arbeitete schon bei den Schwaben mit Trainer Hannes Wolf zusammen.

Unter seiner Regie schaffte er den zwischenzeitlichen Sprung zum Stammspieler. In der Aufstiegssaison des VfB 2016/17 absolvierte er unter Wolf 16 Partien in der zweiten Liga, im Oberhaus lief er zwölf Mal unter seiner Regie auf.

Beide Seiten kennen sich daher bestens und wissen, worauf sie sich einlassen und was sie erwarten können.

Offen ist nur, ob der 20-Jährige auf Leihbasis oder fest zum HSV wechselt. Sein Marktwert wird auf 2,5 Millionen Euro geschätzt. Ob sich der klamme HSV das leisten kann?

Die bisherige Saison verlief für Özcan wenig erfreulich. Trotz der Verletzung von Spielmacher Daniel Dadavi kam er beim VfB nicht zum Zug, weil er selbst verletzt war. Er zog sich einen Riss der vorderen Syndesmose im Sprunggelenk zu und fiel länger aus.

Der HSV hofft hingegen auf einen weiteren Glücksgriff aus dem Schwabenland. Im Sommer holten die Hamburger Orel Mangala auf Leihbasis bis zum Saisonende an die Elbe. Unter Trainer Wolf entwickelte sich der Mittelfeldspieler zum Leistungsträger beim Zweitliga-Tabellenführer.

Auf eine weitere Zusammenarbeit nach diesem Sommer müssen die Hamburger allerdings verzichten. "Orel Mangala wird am 1. Juli definitiv zum VfB Stuttgart zurückkehren", stellte VfB-Sportchef Michael Reschke klar. "Die Tür für einen Transfer ist keinen Spalt geöffnet."

Update, 12:52 Uhr:

Wie der Kicker berichtet sich Özcan bereits in Hamburg um den Medizincheck zu absolvieren. Der HSV will den zentralen Mittelfeldspieler fest verpflichten. Es könnte ein Vorgriff auf den Sommer sein, wenn der Vertrag von Lewis Holtby bei den Rothosen ausläuft.

Update, 18.06 Uhr: Vertrag unterschrieben

Wie der HSV mitteilt, hat Berkay Özcan gerade einen ligaunabhängigen Vertrag bis 2023 unterschrieben. Ab sofort spielt der VfB-Stuttgart-Spieler zur Mannschaft von Hannes Wolf.

"Der HSV ist ein großartiger Club mit tollen Fans", sagt Berkay Özcan, "ich bin glücklich, dass ich die Chance bekommen habe, nach Hamburg zu wechseln. Ich möchte den Fans zeigen, was ich kann, und ich möchte natürlich mithelfen, dass der HSV sein Ziel erreicht und in die Bundesliga zurückkehrt."

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0