Krimi-Drehstart! "Kein einfacher Mord" für Tonke und Klare

Hamburg – Der Schauspieler Felix Klare, bekannt aus dem Stuttgarter Tatort, steht nun für einen neuen Streifen der Erfolgs-Krimi-Serie in Hamburg vor der Kamera.

Laura Tonke (45) und Felix Klare (41) stehen am Set des NDR-Krimis.
Laura Tonke (45) und Felix Klare (41) stehen am Set des NDR-Krimis.  © Axel Heimken/dpa

Zwar ist Klare auch für andere Genres absolut offen, weiß aber: "90 Prozent der Filme im deutschen Fernsehen sind nun mal Krimis", wie er am Rande der Dreharbeiten in Hamburg äußerte.

Der in Heidelberg geborene Klare spielt seit 2008 neben Richy Müller den Hauptkommissar Thorsten Lannert.

Der 41-Jährige steht noch bis zum 2. August für den NDR-Thriller "Kein einfacher Mord" in Hamburg vor der Kamera.

Dort mimen Klare und Laura Tonke ein Ehepaar, deren Ehe eigentlich schon vorbei ist - bis sie von einem Bekannten beinahe vergewaltigt wird und den Täter erschlägt.

Beide schweigen und nähern sich darüber wieder an. Als die Polizei jedoch eine andere Person verdächtigt, müssen sie sich entscheiden.

Inszeniert wird der Thriller von dem erfahrenen Krimi-Regisseur Sebastian Ko nach einer Vorlage von Drehbuchautor Stefan Rogall. Die Ausstrahlung im Ersten ist für 2020 geplant.

Zusammen mit Vadina Karun (l-r), Till Demtroder und Barbara Philipp drehen sie "Kein einfacher Mord" in Hamburg.
Zusammen mit Vadina Karun (l-r), Till Demtroder und Barbara Philipp drehen sie "Kein einfacher Mord" in Hamburg.  © Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Tatort:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0