Zwischen Löwen und Elefanten: Til Schweiger eröffnet Hotel in der Wildnis

Hamburg/Südafrika – Vor rund zwei Jahren hat sich Til Schweiger (55) mit seinem eigenen Hotel an der Ostsee einen Traum erfüllt. Doch der Schauspieler bekommt einfach nicht genug - nun hat er ein weiteres Hotel im Ausland eröffnet!

Til Schweiger bei der Eröffnung seines "Barefoot"-Hotels am Timmendorfer Strand.
Til Schweiger bei der Eröffnung seines "Barefoot"-Hotels am Timmendorfer Strand.  © dpa/Christian Charisius

Mit seinem zweiten Hotel expandiert der Schauspieler und Regisseur ("Keinohrhasen", "Tatort") in die Wildnis- und zwar nach Südafrika.

Die neue "Barefoot"-Lodge liegt in der Nähe des Addo Elephant Parks, dem größten Nationalpark am Ostkap Südafrikas, nordöstlich der Stadt Port Elizabeth und sei seit Wochenbeginn in Betrieb, sagte eine Sprecherin des Hamburgers am Dienstag.

Die luxuriöse vier Sterne-Unterkunft verfügt über zehn Suiten, ein Restaurant, einen Lounge-Bereich, eine Bar und einen Außenpool.

Den Angaben zufolge sind die Räume von dem 55-Jährigen selbst designt worden und sind im "von Schweiger präferierten locker-familiären, hellen Barefoot-Stil gehalten", wie die FTI Group, über die das Hotel buchbar ist, mitteilte. In dem Restaurant soll für die Region typisches Essen angeboten werden.

Das neue Hotel richtet sich vor allem an Urlauber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. "Erfolgreiche Formate versprechen eine Fortsetzung und seit der Premiere des ersten Barefoot-Hotels vor zwei Jahren wollen wir Gästen auch ein lässiges Wohlfühl-Lebensgefühl an anderen Orten der Welt bieten", sagt Til Schweiger.

"Til Schweiger steht für Erfolg und Qualität"

Der Schauspieler plant weltweit weitere Standorte für seine Hotels.
Der Schauspieler plant weltweit weitere Standorte für seine Hotels.  © dpa/Patrick Seeger

Auch die FTI-Group ist stolz, die neue Lodge vom wohl populärsten Kinostar hierzulande exklusiv anbieten zu können.

"Til Schweiger steht für Erfolg und Qualität. Alles, was er anpackt, macht er auch hundertprozentig. Das beweist er mit seinen Filmen, aber auch seinem ersten Hotel an der Ostsee, das hervorragende Gästebewertungen hat", erklärt Managing Director Andreas Eickelkamp.

Das Besondere: Die Gäste haben mit der einmaligen Lage am Nationalpark unmittelbar Einblick in die Tierwelt Südafrikas. Der Addo Elephant Park wurde in den 1930er-Jahren zum Schutz und Erhalt der vom Aussterben bedrohten Dickhäuter gegründet, dort leben aber auch Leoparden, Büffel, Warzenschweine, Zebras, Nashörner und Löwen.

Für zwei Nächte im Doppelzimmer mit Vollpension kann man sich ab 206 Euro pro Person in der neuen Barefoot-Lodge einmieten.

Schweiger hatte 2017 sein erstes Barefoot-Hotel am Timmendorfer Strand bei Lübeck eröffnet. In Zusammenarbeit mit der Hotelgruppe will der Schauspieler das Barefoot-Hotelkonzept als Lizenzgeber für weitere Standorte in Deutschland und anderen Ländern weiterentwickeln.

Unter dem Barefoot-Label produziert Schweiger nicht nur Filme, sondern vermarktet damit auch Kleidung, Wohnaccessoires und sein Restaurant.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0