Lkw kracht in Brücke am Eppendorfer Baum: U3 fällt aus!

Hamburg - Am Dienstag hat es in Hamburg-Eppendorf einen Lastwagen-Unfall gegeben, bei dem eine Brücke der U3 beschädigt wurde.

An der Haltestelle Eppendorfer Baum können derzeit keine Züge halten.
An der Haltestelle Eppendorfer Baum können derzeit keine Züge halten.  © TV News Kontor

Nach ersten Informationen war der Fahrer eines Sattelzugs mit einem Kran unter der Doppelbrücke am Eppendorfer Baum hängengeblieben.

Der Mann kam mit einem Schock ins Krankenhaus.

Einzelne Nieten, die im unteren Teil der Brücke Metallteile zusammenhalten, brachen heraus und landeten auf der Straße.

In dem Bereich musste auch die Bahn-Strecke der Linie U3 vorübergehend gesperrt werden. Polizei und Hochbahn sind mit Statikern vor Ort und prüfen die Standfestigkeit der Brücke.

Ein Ersatzverkehr mit Bussen und Taxis zwischen den Haltestellen Schlump und Kellinghusenstraße wurde bereits eingerichtet.

Update, 12.41 Uhr

Wie die Hamburger Hochbahn auf Twitter mitteilte, wird der Pendelbetrieb zwischen den Haltestellen Schlump und Eppendorfer Baum voraussichtlich noch bis in den späten Nachmittag andauern.

Fahrgästen, die in die Innenstadt fahren wollen, wird empfohlen, ab Klosterstern auf die Linie U1 umzusteigen.

Update, 14.25 Uhr

Die Hochbahn hat mittlerweile einen Pendelbetrieb im Zehn-Minuten-Takt zwischen Schlump und Eppendorfer Baum eingerichtet.

Die Schäden an der Brücke sind offenbar so schwer, dass es länger dauert, bis die U3 wieder regulär fährt.

Der Pendelbetrieb bleibt voraussichtlich bis mindestens Mittwochmittag bestehen, teilte die Hochbahn mit.

Fahrgästen werde empfohlen, über die U1-Haltestelle Kellinghusenstraße zu umfahren.

Update, 14.37 Uhr

Der Ersatzverkehr mit Bussen ist nur zwischen Eppendorfer Baum und Kellinghusenstraße eingerichtet, teilte die Hochbahn mit.

Update, 17.20 Uhr

Ein Foto der Hochbahn zeigt das Ausmaß des Schadens.

Die Unterseite der Brücke ist an der Stelle der Kollision stark verbogen.

Handwerker sind dabei, den Schaden zu reparieren.

Die Unterseite der Brücke ist durch die Kollision verbogen.
Die Unterseite der Brücke ist durch die Kollision verbogen.  © Hochbahn Hamburg

Titelfoto: Montage: TV News Kontor, Hochbahn Hamburg

Mehr zum Thema Hamburg Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0