Suff-Fahrt? Auto gerät plötzlich in Gegenverkehr und überschlägt sich

Hamburg - Schwerer Unfall im Hamburger Stadtteil Langenhorn! Am Samstagmittag geriet eine Frau mit ihrem Auto in den Gegenverkehr und krachte in ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Das Auto kam auf der Seite liegend zum Stehen.
Das Auto kam auf der Seite liegend zum Stehen.  © Blaulicht-News.de

Der Zusammenprall war so stark, dass sich der Wagen überschlug und erst auf der Seite zum Stehen kam.

Nach ersten Informationen versuchte die Fahrerin einem parkenden Auto auszuweichen und zog deswegen auf die Gegenfahrbahn.

Die Frau und ihr 18-jähriger Sohn wurden bei dem Crash leicht verletzt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten starken Alkohol-Geruch im Auto fest.

Einen Test konnten die Beamten vor Ort allerdings nicht durchzuführen. Die Verletzungen bei der Frau waren dafür zu stark.

Beide Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die betroffene Straße in Langenhorn musste für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden. Zudem wurden noch zwei weitere, parkende Fahrzeuge beschädigt.

Die Einsatzkräfte kippten das Auto wieder auf den Boden.
Die Einsatzkräfte kippten das Auto wieder auf den Boden.  © Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0