Stau übersehen: Fünf Verletzte bei Unfall mit Linienbus

Hamburg - Im Hamburger Norden hat es am Dienstagnachmittag einen Unfall mit einem Linienbus gegeben, bei dem fünf Menschen verletzt wurden.

Mehrere Rettungswagen rückten an.
Mehrere Rettungswagen rückten an.  © Blaulicht-News.de / Sebastian Peters

Vermutlich hatte der Busfahrer gegen 15 Uhr einen Rückstau zu spät gesehen. "Der Fahrer musste wohl sehr stark bremsen", sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag in Hamburg.

Dabei seien in dem Bus, der gerade in der Fuhlsbüttler Straße unterwegs war, mehrere Fahrgäste hingefallen und verletzt worden.

Mehrere Krankenwagen waren am Unfallort, um die Verletzten zu versorgen. Für die Rettungsmaßnahmen wurde die Fuhlsbüttler Straße gesperrt.

Weitere Details zu dem Unfall in Barmbek-Nord waren zunächst nicht bekannt.

Fünf Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. (Symbolbild)
Fünf Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: Blaulicht-News.de / Sebastian Peters

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0