Mann fährt im Rausch betrunkene Frau vor Kneipe um

Hamburg - Bei einem Verkehrsunfall im Hamburger Stadtteil Horn wurde eine Person schwer verletzt. Sie wurde von einem Auto angefahren.

Die Polizei nimmt das Unfallauto unter die Lupe.
Die Polizei nimmt das Unfallauto unter die Lupe.  © Daniel Bockwoldt

Am Steuer des Fahrzeuges saß ein Mann, mit dem die 57-Jährige zuvor aus einer nahegelegenen Kneipe kam. Die Polizei konnte auf TAG24-Nachfrage nicht bestätigen, dass es sich bei den beiden Personen um ein Paar handelte.

Im Anschluss an ihren Kneipenbesuch, bei dem auch Alkohol geflossen sein soll, wollte die Frau in das auf der Straße wartende Auto steigen, doch der Fahrer drückte zu früh auf das Gaspedal.

Dabei geriet die Frau unter das Fahrzeug und wurde eingeklemmt. Herbeigeeilte Zeugen befreiten sie und leisteten Erste Hilfe.

Das Opfer musste anschließend notärztlich behandelt werden, Lebensgefahr bestand laut Polizeiangaben allerdings nicht. Die 57-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wie eine Polizeisprecherin bestätigte, seien bei dem Fahrer 1,3 Promille festgestellt worden.

Eine dritte Person, die mit den beiden Personen aus der Kneipe kam, blieb unverletzt. Ob auch er alkoholisiert war, ist unbekannt.

Während der Rettungsmaßnahmen musste die Horner Landstraße kurzzeitig gesperrt werden.

Beamte sprechen mit einem Mann.
Beamte sprechen mit einem Mann.  © Daniel Bockwoldt

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0