Großalarm! Kakao-Fabrik droht in die Luft zu gehen

Hamburg – Ein Stromausfall in einer Kakao-Fabrik im Hamburger Stadtteil Veddel hat am Sonntagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt.

Löschzüge stehen auf dem Fabrik-Gelände.
Löschzüge stehen auf dem Fabrik-Gelände.  © Dominick Waldeck

Wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte, waren die Kühlung und eine Vakuumpumpe in der Fabrik ausgefallen.

30 Tonnen Kakaobutter drohten dadurch in Brand zu geraten. Die Vakuumpumpe verhindert den Angaben zufolge, dass an die Kakaomasse Sauerstoff gelangt.

Diese Fettmasse hatte zum Zeitpunkt des Stromausfalls eine Temperatur von 170 Grad Celsius. Die Feuerwehr war mit drei Löschzügen vor Ort und versorgte die Pumpe vorübergehend mit Strom.

Anschließend konnte die Produktion wieder an das normale Stromnetz angeschlossen werden. Verletzt wurde niemand. Die Ursache für den Stromausfall war zunächst unklar.

Auch ein Großaufgebot an Einsatzkräften war vor Ort.
Auch ein Großaufgebot an Einsatzkräften war vor Ort.  © Dominick Waldeck

Titelfoto: Dominick Waldeck

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0