Verbraucherzentrale klagt Nestlé an: Redet Lebensmittelkonzern Zuckerwerte schön? 614
Gewitter und Unwetter legen Zugverkehr in Teilen Deutschlands lahm Top
Liveticker zum Nachlesen: BVB in 2. DFB-Pokal-Runde gegen Gladbach, Bayern bei Bochum! Top
Wegen Wasserschaden! MediaMarkt startet ab Montag Notabverkauf mit Tiefspreisen 17.933 Anzeige
Katzenberger schwanger? Will sie uns jetzt etwas mitteilen? Neu
614

Verbraucherzentrale klagt Nestlé an: Redet Lebensmittelkonzern Zuckerwerte schön?

Stichprobe bringt Nestlé in Erklärungsnot

Lebensmittelkonzern Nestlé wollte den Zuckergehalt in seinen Produkten deutlich senken. Eine Stichprobe der Verbraucherzentrale zeigt jedoch andere Ergebnisse.

Hamburg - Alles nur Fake? Der Lebensmittelkonzern Nestlé verspricht in einem Werbe-Film, dass seine Produkte heutzutage deutlich weniger Zucker, Fett und Salz enthalten, als noch in der Vergangenheit.

Ein Regal steht voller Nesquik-Produkte.
Ein Regal steht voller Nesquik-Produkte.

Dafür holte sich das Unternehmen sogar Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner vor der Kamera, die für ihren Auftritt anschließend deutliche Kritik erntete (TAG24 berichtete).

Das Unternehmen habe "in den letzten Jahren circa 10 Prozent reduzieren können", erklärte Mark-Aurel Boersch, CEO von Nestlé Deutschland in einem Twitter-Video.

Eine Stichprobe der Verbraucherzentrale Hamburg fällt jedoch enttäuschend aus.

Der Vorwurf: Der Lebensmittelkonzern habe in seinen Produkten Zucker und Fett nicht so deutlich reduziert, wie behauptet. Untersucht wurden insgesamt 24 Nestlé-Produkte.

"Mit den Vergleichswerten unserer Stichprobe können wir die Aussagen des Nestlé-Chefs nicht bestätigen", sagte Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg.

Nestlé-Boss Boersch behauptete in dem Video, das Unternehmen habe die jeweiligen Anteile in ihren Produkten um zehn Prozent reduziert,. Die Stichprobe durch die Verbraucherzentrale bewies jedoch, dass die durchschnittliche Reduktion nur bei 5,7 Prozent liegt. In 13 Produkten sei der Anteil des Zuckers mindestens genauso hoch oder sogar gestiegen.

Positiv erwähnte die Verbraucherzentrale die Produkte "Nesquik Duo" und "Fitness Knusperflakes". Negativ sind hingegen die "Smarties Schokolinsen" und "KitKat Chunky" aufgefallen. Sie seien laut Stichprobe noch süßer als die Vorgängermodelle.

Nestlé-CEO Marc-Aurel Boesch weist die Vorwürfe zurück.
Nestlé-CEO Marc-Aurel Boesch weist die Vorwürfe zurück.

Die Untersuchungen des Fettanteils ergaben im Durchschnitt gar keine Verbesserung. Lediglich beim Salz habe Nestlé Fortschritte gemacht. Auf den überprüften Etiketten finden sich rund 11,3 Prozent niedrigere Salzwerte wieder. Laut Verbraucherzentrale spiele das in vielen Produkten, wie Süßwaren aber keine wichtige Rolle.

"Wir fragen uns, wie und wo Nestlé in den letzten Jahren jeweils 10 Prozent Zucker, Fett und Salz eingespart hat und auf welche Datengrundlage der Konzern seine Aussagen stützt", sagte Valet. Die Stichprobe der Verbraucherzentrale zeige ein vollkommen anderes Bild.

"Verbraucherinnen und Verbraucher haben ein Recht auf mehr Transparenz und weniger Schönfärberei! Wer völlig überzuckerte Kinderprodukte im Zuckergehalt auf ein weiterhin sehr hohes Niveau reduziert, sollte sich nicht auf die Schulter klopfen," erklärte Valet.

Der Lebensmittelkonzern ließ sich nicht lange bitten und reagierte auf die Vorwürfe. Der Konzern biete nach eigenen Angaben etwa 5200 verschiedene Produkte an. Die Stichprobe sei mit nur 24 Produkten alles andere als repräsentativ.

Nach Angaben des Unternehmens habe der Konzern in den vergangenen fünf Jahren rund zwölf Prozent Salz, acht Prozent gesättigte Fette und sieben Prozent zugesetzten Zucker reduziert.

"Wir arbeiten auch künftig weiter daran, zugesetzten Zucker, Salz und gesättigtes Fett in unseren Produkten zu reduzieren", erklärte das Unternehmen. Viel wichtiger sei jedoch, dass den Kunden die Produkte immer noch schmecken würden - egal wieviel Zucker, Fett und Salz darin enthalten sei.

Fotos: 123RF, Nestle Deutschland AG/dpa

Saturn: Riesiger Abverkauf ab Montag, 5000 Produkte preisgesenkt 5.122 Anzeige
Erschöpft und verzweifelt! Flüchtlinge springen von Rettungsschiff ins Meer Neu
Todesangst um Narumol! "Bauer sucht Frau"-Josef mit den Nerven am Ende Neu
Riesiger Abverkauf! In diesem Zelt gibt's Technik so günstig wie nie 3.097 Anzeige
Frau wird mit Welpe aus Supermarkt geworfen: Der Grund bricht ihr das Herz 5.812
Was für eine Quote von Ibrahimovic: Nächster Doppelpack mit 37 - und wie! 727
Wer jetzt schnell ist, bekommt Marken mit extrem hohen Rabatten! 6.696 Anzeige
Schwere Waldbrände! Mehrere Orte evakuiert 1.423
Nach zwei Toten in Iserlohn: Mutmaßlicher Täter (43) festgenommen! 2.176
Saturn Halle: Ab Montag gibt's hier 20 Stunden lang bis 40% Rabatt 1.749 Anzeige
Dank Zeugen: Polizei schnappt mehrfachen Vergewaltiger auf frischer Tat 3.472
"Mein wunderschöner Ehemann, ich liebe dich!" So süß feiert Aljona Savchenko ihren Hochzeitstag 1.864
Vater schleudert Tochter (4) mehrmals zu Boden, dann erbricht sie Blut 7.356
Bundesliga-Angebot! MediaMarkt haut neues Paket raus 1.382 Anzeige
Wacken soll weiter wachsen: Jetzt steigt ein US-Investor mit ein! 139
Gelber Rauch über Helgoland beunruhigt Anwohner 2.223
ZDF-Fernsehgarten: Komiker Luke Mockridge sorgt für Eklat 17.040
Bayern-Wunschspieler Sané freut sich über tolle Aktion seiner Mitspieler 588
Sechs tote Familienmitglieder gefunden! Der Hintergrund ist tragisch 3.513
Gewollter Nippelblitzer! Heidi Klum zeigt schon wieder nackte Haut 2.477
Sechs Monate plagende Ungewissheit: Fall der vermissten Rebecca Reusch bleibt mysteriös 5.290
Die Treppe heruntergestoßen? Fan im Düsseldorfer Stadion schwer verletzt 231
"Promi Big Brother": Entscheidet sich die Gruppe nun gegen Theresia? 1.480
Über zwei Wochen im Mittelmeer: Boot mit 107 Flüchtlingen darf nach Europa 3.279
Stefanie Heinzmann beschäftigt sich ernsthaft mit Karriere-Ende 1.903
Freizügiges Hinterteil sorgt für Gelächter auf Restaurant-Terrasse 18.663
"Bester Fußballer Deutschlands": Konkurrenz gratuliert FC Bayern zu Coutinho-Deal 1.538
Neun Leichen nach Brand in Billighotel gefunden 1.810
Sie war ein Internet-Star! Baby-Seekuh "Mariam" stirbt wegen Plastik im Bauch 1.220
Tödliche Gefahr durch Wespenstiche: Darauf sollten Allergiker achten 863
Studentin (21) verirrt sich in afrikanischer Wüste, dann wird ihre Leiche gefunden 7.942
Polizist erschießt Asylbewerber (20), nachdem er sie mit Hantelstange angreift 17.953
Eiserner Fan: Popstar Tim Bendzko lobt Union Berlin über den grünen Klee 825
"F*ck!", "Wollt Ihr mich verarschen?": Rabenschwarzer Tag für Rapper Jan Delay 6.266
Tests beginnen: Können Schweineherzen bald wirklich Menschenleben retten? 486
Schock im "Sommerhaus der Stars": Hat Willi Herren seine Jasmin betrogen? 74.447
Urlaubsinsel erneut in Flammen: Tausende Menschen evakuiert 5.294
Feuerwehr bittet Mieter, in brennendem Wohnhaus zu bleiben 2.480 Update
Bekenntnisse einer Klofrau: Helga erzählt, was nachts in der Disko passiert 57.681
Bluttat im Bahnhof mit zwei Toten: Opfer (†32) hatte ihr Baby bei sich 10.911 Update
Rote Ampel missachtet! Mann stirbt nach schwerem Kreuzungscrash 5.386
Vater enthauptet seine Tochter (†19), nachdem er sie zwei Jahre vergewaltigte 108.169
So kehrt Herzogin Meghan doch zu "Suits" zurück 2.855
Rivalisierende Ultras gehen vor Derby aufeinander los: Mehrere Tote! 18.857
Tragische Wendung: Mann greift in Gully und stirbt 2.749
Junggesellenabschied eskaliert: Bräutigam-Vater prügelt Mann krankenhausreif 5.175
"Promi Big Brother"-Aus für Zlatko! Hat er die Sympathie des Publikums verloren? 10.757
Porno, Sex, Drogen und Chaos: In "Good Boys" geht es richtig ab! 1.380
Mindestens 63 Tote nach Anschlag in Hochzeitshalle 2.621 Update
Benz, Bentley und Ferrari: Die fetten Autos von Robert Geiss 11.959