Grausiger Fund: Arbeiter entdecken Wasserleiche in der Elbe!

Hamburg - Auf einem Werftgelände an der Norderelbe wurde am Dienstagmorgen eine Wasserleiche angespült. Arbeiter entdeckten den leblosen Körper im Wasser und alarmierten sofort die Feuerwehr.

Der Leichnam wurde auf einem Werftgelände entdeckt.
Der Leichnam wurde auf einem Werftgelände entdeckt.  © citynewstv.de

Nach ersten Informationen wurde die Leiche gegen 7.30 Uhr zwischen zwei vertäuten Schiffen in Höhe Entenwerder gefunden. Die alarmierten Einsatzkräfte bargen den voll bekleideten Leichnam. Er trug eine orangefarbene Arbeitsjacke.

Wie die Polizei auf Anfrage von TAG24 bestätigte, sei die Identifizierung des Toten aber noch schwierig, Papiere oder sonstige Hinweise auf die Identität der Person seien noch nicht gefunden worden.

Auch, ob es sich um eine männliche oder weibliche Person handle, sei noch unklar, da der Leichnam wohl schon längere Zeit im Wasser getrieben habe.

Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen bislang nicht vor. Der Leichnam wurde in das Institut für Rechtsmedizin überführt.

Rettungskräfte bergen die Leiche aus dem Wasser der Norderelbe.
Rettungskräfte bergen die Leiche aus dem Wasser der Norderelbe.  © citynewstv.de

Titelfoto: citynewstv.de

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0