Keine Spur von Winter: So wird das Advents-Wetter im Norden!

Hamburg – Im Vergleich zu anderen Teilen Deutschlands macht sich im Norden noch nicht der Winter breit. Vielmehr können sich die Menschen am ersten Advents-Wochenende zunächst auf blauen Himmel und viel Sonne freuen.

Die Höchsttemperaturen liegen bei sieben Grad.
Die Höchsttemperaturen liegen bei sieben Grad.  © Wetter Online

Bis zum ersten Advent am Sonntag ziehen dann aber immer mehr Wolken auf. Am Freitag ist es laut Deutschem Wetterdienst (DWD) bei Höchsttemperaturen von rund sieben Grad meist sonnig.

An der Elbmündung kann es leichten Regen geben. Am Samstag ist es wechselnd bewölkt, von der Nordsee her können vereinzelt Schauer aufziehen.

Die Temperaturen liegen zwischen fünf und sieben Grad. Der Sonntag startet laut Vorhersage des DWD mit vielen Wolken, die sich auch im Tagesverlauf nur selten auflockern. Es bleibt bei drei bis sechs Grad jedoch trocken.

In den Nächten kann es bei Temperaturen um den Gefrierpunkt örtlich zu Glätte kommen.

Die Sonne lässt sich am Wochenende öfter blicken.
Die Sonne lässt sich am Wochenende öfter blicken.  © Gregor Fischer/dpa

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0