Heute noch nichts vor? Hier kommen Eure Tipps für einen aufregenden Sonntag!

Hamburg – Das Wochenende ist schon fast wieder vorbei, doch Ihr könnt noch einiges erleben. Hier kommen die besten Tipps für Euren Sonntag in Hamburg!

Kunst-Festival Altona

Altona – Auch in diesem Jahr steigt im Cruise Center Altona wieder das große Festival der Kreativität kurz vor Weihnachten. Bei der "X-Mas Edition" warten nicht nur Glühwein, Lebkuchen und Kunst auf Euch, sondern auch tolle Live-Performances und Workshops.

Öffnungszeiten: 10.30 bis 19 Uhr, Eintritt: Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Familienkarte für 2 Erwachsene und zwei Kinder bis 18 Jahre 18 Euro, Kinder bis 12 Jahren frei, Parkplätze vor der Tür für 5 Euro (ganztägig)

© Screenshot/Facebook

Soup and Noodle Festival

Hamburg – Suppenkasper aufgepasst! Beim Soup&Noodles Festival im Hühnerposten findet Ihr Suppen von nahezu jeder Nation. Ob kalte Gazpacho aus Spanien, Italiens Gemüsesuppe, die Minestrone, Russische Borschtsch, aus Rindfleisch oder süße Kekse in der amerikanischen Muschelsuppe Clam Chowder - hier ist für jeden etwas dabei.

Öffnungszeiten: 12 bis 18.30 Uhr, Eintritt: 5 Euro pro Person / Kinder bis 12 Jahre frei

© Screenshot/Facebook

Antik-Markt

Pöseldorf – Am Sonntag findet erneut der beliebte Antik Markt im Pöseldorf Center statt. Dort warten zahlreiche Antiquitäten und Liebhaberstücke auf ein neues Zuhause. Anschließend lädt die nahegelegene Alster zu einem gemütlichen Winterspaziergang ein.

Öffnungszeiten: 10 bis 17 Uhr, Eintritt frei

© Screenshot/Facebook

Skandinavischer Weihnachtsmarkt

Stade - Natürlich warten auch an diesem Wochenende wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte auf Euch. Wer in Hamburg schon alle gesehen hat, kann sich auch in Stade verzaubern lassen. Zu Glühwein gesellen sich dann aber Glögg und Julmust, neben der typischen Bratwurst landet eine Elchvariante auf dem Grill. Denn auf dem Stader Fischmarkt "Nordlicht" wird es in diesem Jahr skandinavisch.

Öffnungszeiten am Sonntag: 11.30 Uhr bis 21 Uhr

© dpa/Friso Gentsch

Adventssingen St. Markus

Hoheluft - Zum dritten Advent wird auf dem Kirchvorplatz St. Markus wieder gemeinsam gesungen. Ab 16 Uhr findet das Adventssingen vom Madrigalchor Eppendorf statt, bei dem Klassiker wie "Oh du Fröhliche" oder "kling Glöckchen" geschmettert werden. Wer nicht ganz textsicher ist, kann sich Liederbücher vor Ort auleihen.

Als Begleitung dürfen natürlich Glühwein und süße Naschereien nicht fehlen.

© Daniel Karmann/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0