Alexander Zverev erreicht Viertelfinale bei Tennisturnier in Hamburg

Hamburg - Tennisprofi Alexander Zverev hat beim Tennisturnier in seiner Heimatstadt Hamburg das Viertelfinale erreicht.

Alexander Zverev jubelt nach seinem Sieg.
Alexander Zverev jubelt nach seinem Sieg.  © Daniel Bockwoldt/dpa

Die deutsche Nummer eins setzte sich am Donnerstag gegen den Argentinier Federico Delbonis mit 6:4, 7:6 (7:2) durch.

Nach 1:44 Stunden verwandelte der 22-Jährige bei Temperaturen über 35 Grad seinen ersten Matchball.

In der Runde der letzten Acht trifft der Weltranglisten-Fünfte auf den Serben Filip Krajinovic, der den am Ende von der Hitze völlig erschöpften Slowaken Martin Klizan bezwang.

Vor dem Sieg von Zverev war dessen Davis-Cup-Kollege Jan-Lennard Struff im Achtelfinale ausgeschieden. Der 29 Jahre alte Warsteiner scheiterte am Spanier Pablo Carreno Busta 1:6, 6:7 (4:7).

Noch am Abend musste der 18 Jahre alte Rudi Molleker aus Oranienburg gegen den an Nummer drei gesetzten Italiener Fabio Fognini um den Einzug ins Viertelfinale spielen.

Insgesamt hatten sieben deutsche Spieler bei der mit 1,7 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung im Hauptfeld gestanden.

Alexander Zverev, Tennisspieler aus Deutschland, signiert während einer Pressekonferenz vor den European Open in Hamburg eine Wand.
Alexander Zverev, Tennisspieler aus Deutschland, signiert während einer Pressekonferenz vor den European Open in Hamburg eine Wand.  © Daniel Bockwoldt/dpa

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema Sport Diverses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0