Auf der Hamburger: Streit zwischen Flüchtlingen und Security-Mitarbeitern eskaliert

Dresden - In einer Asylunterkunft auf der Hamburger Straße in Dresden ist es in der Nacht auf Mittwoch erneut zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung gekommen.
In der Erstaufnahmeeinrichtung auf der Hamburger Straße muss die Polizei des Öfteren anrücken.
In der Erstaufnahmeeinrichtung auf der Hamburger Straße muss die Polizei des Öfteren anrücken.  © DPA

Wie die Polizei mitteilte, eskalierte die Situation in der Erstaufnahmeeinrichtung gegen 2 Uhr nachts zwischen mehreren Bewohnern und Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes.

Erst als die Einsatzkräfte eintrafen, sei wieder Ruhe eingekehrt. Sie nahmen die Personalien von drei Tatverdächtigen auf.

Dabei handelt es sich laut Polizei um zwei Tunesier (33 und 48) und einen Libyer (22). Noch ist unklar, wie es zu dem Streit kam. Ermittlungen wurden aufgenommen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0