HSV verspielt Sieg im Testspiel gegen belgischen Rekordmeister

Hamburg - Der Hamburger SV hat den zwischenzeitlich sicher geglaubten Sieg im Härtetest verspielt! Knapp eine Woche vor Saisonstart endete am Samstag die Partie HSV gegen RSC Anderlecht mit 2:2.

Aaron Hunt schoss das 1:0 für den Hamburger SV. (Archivbild)
Aaron Hunt schoss das 1:0 für den Hamburger SV. (Archivbild)  © dpa/Axel Heimken

Die beiden Tore für den HSV schossen Aaron Hunt (38. Minute) und Lukas Hinterseer (46.). Für die Gäste aus Anderlecht trafen Pieter Gerkens (66.) und Antoine Colassin (78.).

19.137 Zuschauer verfolgten das Testspiel gegen den belgischen Rekordmeister im Volksparkstadion. Seit dem Vormittag feiern die Fans dort das Volksparkfest, um 19 Uhr ist Schluss.

Die erste Halbzeit begannen beide Mannschaften sich langsam herantastend und ohne nennenswerte Torchancen.

Erst in der 21. Minute kam Neuzugang Lukas Hinterseer durch einen Fehler der Gäste an den Ball und schoss aus der zweiten Reihe - doch weit daneben.

Ein Foul durch Ex-HSV-Spieler Vincent Kompany an Bakery Jatta kurz vor dem Strafraum schenkte den Gastgebern eine Standardsituation: Freistoß.

Kapitän Aaron Hunt ließ sich die Chance in der 38. Minute nicht nehmen, hob den Ball über die Mauer und traf ins obere Eck. Die 1:0-Führung für den HSV!

Mit dem motivierenden Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

Zweite Halbzeit begann hoffnungsvoll

HSV-Trainer Dieter Hecking kann mit der Leistung im Testspiel nicht ganz zufrieden sein.
HSV-Trainer Dieter Hecking kann mit der Leistung im Testspiel nicht ganz zufrieden sein.  © dpa/Carmen Jaspersen

Gleich nach dem Anpfiff preschte der HSV nach vorne und legte nach.

Jan Gyamerah schickte den Ball zu Khaled Narey auf der Rechtsaußen, der passt zurück in die Mitte. Dort zog Lukas Hinterseer ab und schoss das Tor zum 2:0 in der 46. Minute.

Doch im Laufe der zweiten Halbzeit gab der HSV die Führung aus der Hand .

Der Anschlusstreffer zum 2:1 gelang Pieter Gerkens von Anderlecht per Kopfballtor in der 66. Minute. Das 2:2 erzielte Antoine Colassin in der 78. Minute und brachte den HSV um den sicher geglaubten Sieg.

Mit dem Unentschieden schließt der HSV die Testspiele vor Saisonbeginn in der 2. Liga ab.

Die Bilanz war eher durchwachsen:

Ob das reicht, damit Trainer Dieter Hecking mit dem HSV ganz oben mitspielen kann? Am kommenden Sonntag, 28. Juli, um 13.30 Uhr starten die Hamburger im Volksparkstadion gegen SV Darmstadt 98 in die neue Saison der 2. Liga.

Jeremy Dudziak (Mitte) versucht sich gegen Anderlechts Anour Ait El Hady (links) und Vincent Kompany durchzusetzen.
Jeremy Dudziak (Mitte) versucht sich gegen Anderlechts Anour Ait El Hady (links) und Vincent Kompany durchzusetzen.  © dpa/Carmen Jaspersen

Titelfoto: dpa/Carmen Jaspersen

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0