Muss der HSV gegen Fürth auf Torwart Heuer Fernandes verzichten?

Hamburg - Der Hamburger SV muss um den Einsatz von zwei Spielern bangen.

Daniel Heuer Fernandes spielte in der Saison zuvor für SV Darmstadt 98.
Daniel Heuer Fernandes spielte in der Saison zuvor für SV Darmstadt 98.  © dpa/Uwe Anspach

Dem Fußball-Zweitligisten droht im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth am Samstag (13 Uhr) der Ausfall von Stammtorhüter Daniel Heuer Fernandes.

Der 26-Jährige fehlte beim Training am Mittwoch wegen Oberschenkelproblemen, wie der HSV mitteilte.

Sollte Heuer Fernandes bis zum Spiel nicht mehr fit werden, muss HSV-Trainer Dieter Hecking entscheiden, ob Tom Mickel oder Julian Pollersbeck gegen die Franken zwischen den Pfosten steht.

Pikant daran ist, dass Heuer Fernandes wegen mehrerer Patzer in dieser Saison in der Kritik steht, zuletzt stellte sich Trainer Hecking aber vor ihn.

Auch Abwehrspieler Gideon Jung verpasste die Trainingseinheit im Volkspark.

Update, Freitag, 4. Oktober:

Wie der Verein am Freitag mitteilte, steht einem Einsatz von Daniel Heuer Fernandes nichts im Wege.

Der Torwart steht im Kader gegen Greuther Fürth und wird zum Einsatz kommen.

Dafür fehlt Abwehrspieler Gideon Jung verletzt.

Titelfoto: dpa/Uwe Anspach

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0